Buchhaltung ist eine der wichtigsten Aufgaben im betrieblichen Alltag. Immer mehr Unternehmen nutzen hierfür eigene Resourcen und buchen die laufenden Geschäftsvorfälle im eigenen Haus. Mit Programmen wie Lexware buchhalter, buchhalter plus, buchhalter pro bzw. buchhalter premium kann die betriebliche Buchhaltung bequem und einfach selbst erledigt werden. Als Nebeneffekt hat man die eigenen finanziellen Daten schnell zur Hand.

Dennoch geben die meisten Unternehmen, welche selbst buchen, die Daten der Buchhaltung zum Jahreswechsel an ein Steuerbüro ab, um sich den Jahresabschluss erstellen zu lassen. Ab bestimmten Umsatzgrössen ist dies sogar vorgeschrieben. Oft steht dann die Frage im Raum: Wie kann ich die Buchungsdaten aus Lexware buchhalter heraus zu DATEV exportieren?

Im nachstehenden Video beschreibe ich, wie Sie die DATEV-Option aktivieren und den Export Schritt für Schritt durchführen:

 

Bereits vor über 2 Jahren habe ich einen ausführlichen Artikel zum Thema DATEV-Export aus Lexware buchhalter geschrieben. In diesem können Sie die Schritte auch noch einmal nachlesen.

Sollte der Eintrag für den DATEV-Export nicht im Menü erscheinen, so finden Sie Hilfe im Artikel DATEV-Option fehlt im Menü. Sie suchen nach einer Anleitung für den DATEV-Import in Lexware buchhalter? Dann ist der Artikel DATEV-Import in Lexware buchhalter sicherlich das Richtige für Sie.

Für Fragen und Anregungen nutzen Sie bitte die Kommentare.



Teile den Artikel in Deinen Netzwerken:
Twitter Facebook Google+ XING Flattr
geschrieben von Steve Rückwardt
Ich bin Steve, Gründer und "Hausmeister" von lex-blog.de. Mit dem Blog möchte ich AnwenderInnen bei ihrer Arbeit mit den Produkten weiterhelfen. Neben dem Blog bin ich auch viel in Foren und sozialen Netzwerken unterwegs. mehr über mich


Dieses Blog unterstützen

Wunschzettel oder weitere Infos über diesen Link

Flattr this

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte beachte die hier geltenden > Kommentarregeln <. Synonyme oder Fantasienamen sind nicht erwünscht. Kommentare, welche nicht den Kommentarregeln entsprechen werden nicht freigegeben. Es ist mindestens der Vorname anzugeben. Ich möchte Euch als Leser gern direkt ansprechen können. :) Vielen Dank!

>>>>> Für Supportfragen bitte das > Forum < nutzen.<<<<<

Back to top