Im letzten Jahr hatte ich darüber informiert, dass Lexware sein Angebotsmodell umstellt und wie genau dieses neue Angebotsmodell aussieht. Die Umstellung war für Bestandskunden freiwillig.

Lexware Logo

In meinem eigenen Kundenkreis haben einige Kunden umgestellt und wie ich beim diesjährigen Lexware User-Treffen erfahren habe, fand das neue Modell auch allgemein im Anwenderkreis von Lexware positiven Anklang. Aber es gibt auch noch ausreichend Nutzer, welche nach dem „alten“ Modell unterwegs sind.

Zwischenupdate kostenfrei – Aktion bis 16.05.2014

Für diese Anwender hält Lexware ein Angebot bereit, welches das anstehende Zwischenupdate 2014 quasi kostenfrei ermöglicht. Wie das geht?

Im neuen Angebotsmodell ist es ja so, dass über die monatliche oder jährliche Zahlung alle Updates bereits inklusive sind. Wer nun also noch im „alten“ Angebotsmodell geführt wird, müsste für das Zwischenupdate wie gewohnt, abhängig von genutzten Programm, mit ca. 90-150 EUR rechnen. Wer jetzt auf das neue Angebotsmodell umstellt, bekommt das Zwischenupdate 2014 ohne weitere Kosten.

Lexware Fachhändlersuche

Das Angebot gilt bis 16.05.2014. Umgestellt werden kann direkt über Euren regionalen Lexware Gold Partner. Nach meinen Informationen gibt es aber auch für Anwender, welche bisher direkt über Lexware die Produkte beziehen, ein vergleichbares Angebot seitens Lexware. 

Zahlt man da nicht doppelt?

Sicherlich wird nun bei dem ein oder anderen von Euch die Frage auftauchen, ob man denn da nun nicht doppelt zahlt. Immerhin gab es ja vor ca. 6 Monaten erst das Update auf Version 2014 und nun zahlt man bei Annahme des Angebotes erneut?

Ja, es ist korrekt, dass bei Annahme des Angebotes der volle Jahresbetrag fällig wird. Aber es gibt einerseits die Möglichkeit, auch die monatliche Zahlung zu wählen. Preislich macht dies keinen Unterschied. 12x Monatsbeitrag entspricht 1zu1 dem Jahresbeitrag. Die monatliche Zahlweise ist im Übrigen bei Bezug über Lexware direkt der Standard. Wenn Ihr über einen der Lexware Partner die Produkte bezieht, könnt Ihr neben der monatlichen Zahlweise auch die Zahlung als Jahresbetrag wählen. Ihr entscheidet somit, was bzw. welche Zahlweise Euch angenehmer ist.

Weiterhin ist die Regelung im neuen Modell ja so, dass mit dem Jahres- bzw. Monatsbeitrag alle Update abgegolten sind. Dies bedeutet: neben dem Zwischenupdate bekommt Ihr durch die jetzige Umstellung auch das Jahresupdate auf Version 2015 ohne Zusatzkosten.

Die Konditionen für das neue Angebotsmodell hatte ich in einem separaten Artikel bereits dargestellt.

Umstellen, ja oder nein?

Und natürlich wird auch die Frage im Raum stehen, ob denn eine Umstellung sinnvoll ist oder nicht. Im Vorstellungsartikel des neuen Modells hatte ich bereits geschildert, dass ich das neue Modell für den richtigen Weg halte. Auch hatte ich dargelegt, dass man natürlich auch damit nicht die Bedürfnisse aller Nutzer treffen wird. Aber es ist aus meiner Sicht deutlich einfacher überschaubar und verständlicher. Zudem können nun endlich die Kosten für ein Jahr bereits im Vorfeld geplant werden, was bisher nur sehr schwer bis gar nicht möglich war.

Früher oder später wird man seitens Lexware natürlich nur noch das neue Modell anbieten, denn beide Modelle parallel laufen zu lassen macht aus meiner Sicht eher keinen Sinn. Es wäre im Hinblick auf die Verständlichkeit und Übersichtlichkeit auch nicht zuträglich.

Allen Nutzern, welche eine der lohn+gehalt Komponenten nutzen, kann ich die Umstellung nur empfehlen. Aber auch für die anderen Produkte ist es nicht uninteressant, wenngleich hier der Druck aus gesetzlicher Sicht nicht ganz so gross ist.

Aber wir sprechen hierbei von Software aus dem Bereich Buchhaltung, Fakturierung, Anlagenverwaltung oder auch Reisekosten. Alles Bereiche, wo ich eine gesetzliche wie auch technische Aktualität für sinnvoll erachte.

Wie schaut es bei Euch aus? Habt Ihr das neue Modell schon? Wenn nicht, nutzt Ihr das aktuelle Angebot für die Umstellung?


[ad name=“Image-468″]