Die Lexware Programme gibt es als Abo-Version oder als „Einmalkauf“-Version. Letztere mittlerweile nicht mehr bei Lexware direkt, sondern ausschliesslich im Handel. Darüber hinaus gibt es noch das „alte“ Angebotsmodell, welches zumindest von den von mir betreuten Kund:innen nur noch eine Hand voll nutzen.

Preise

Nachdem die Preise im „alten“ Angebotsmodell in den letzten Jahren hier und da immer wieder mal gestiegen sind, blieben die Preis im „neuen“ Angebotsmodell weitestgehend stabil. Ab dem 01.10.2018 gibt es nun aber eine Preiserhöhung für die meisten Programme im neuen Angebotsmodell.

Nachstehend findet Ihr die aktuellen Preise ab 01.10.2018:

Produkt ABO-Modell (mtl.) ABO-Modell (jrl.) 365-Tage-Modell (einm.)
standard-Versionen
faktura+auftrag 10,90 EUR 130,80 EUR 156,96 EUR
buchhaltung 14,90 EUR 178,80 EUR 214,56 EUR
lohn+gehalt 20,90 EUR 250,80 EUR 300,96 EUR
fehlzeiten 9,90 EUR 118,80 EUR 144,90 EUR
reisekosten 6,90 EUR 82,80 EUR 104,90 EUR
financial office 28,90 EUR 346,80 EUR 416,16 EUR
anlagenverwaltung 12,90 EUR 154,80 EUR 184,90 EUR
kassenbuch 6,90 EUR 82,80 EUR 84,90 EUR
kundenmanager 10,90 EUR 130,80 EUR k.A.
plus-Versionen
faktura+auftrag plus 15,90 EUR 190,80 EUR 228,96 EUR
handwerk plus 19,90 EUR 238,80 EUR 286,56 EUR
buchhaltung plus 20,90 EUR 250,80 EUR 300,96 EUR
lohn+gehalt plus 28,90 EUR 346,80 EUR 416,16 EUR
reisekosten plus 16,90 EUR 202,80 EUR 229,90 EUR
business plus 26,90 EUR 322,80 EUR 387,36 EUR
financial office plus 39,90 EUR 478,80 EUR 574,56 EUR
financial office plus hw 39,90 EUR 478,80 EUR 574,56 EUR
pro-Versionen
warenwirtschaft pro 39,90 EUR 478,80 EUR 574,56 EUR
buchhaltung pro 41,90 EUR 502,80 EUR 603,36 EUR
lohn+gehalt pro 51,90 EUR 622,80 EUR 747,36 EUR
fehlzeiten pro 27,90 EUR 334,80 EUR 401,76 EUR
reisekosten pro 37,90 EUR 454,80 EUR 545,76 EUR
reisekosten pro (AD) 6,90 EUR 82,80 EUR k.A.
anlagenverwaltung pro 27,90 EUR 334,80 EUR 401,76 EUR
business pro 55,90 EUR 670,80 EUR 804,96 EUR
financial office pro 66,90 EUR 802,80 EUR 963,36 EUR
kundenmanager pro 27,90 EUR 334,80 EUR k.A.
premium-Versionen
warenwirtschaft premium 47,90 EUR 574,80 EUR 689,76 EUR
handwerk premium 46,90 EUR 562,80 EUR 675,36 EUR
buchhaltung premium 47,90 EUR 574,80 EUR 689,76 EUR
lohn+gehalt premium 64,90 EUR 778,80 EUR 934,56 EUR
financial office premium 89,90 EUR 1078,80 EUR 1294,56 EUR
financial office prem. hw 89,90 EUR 1078,80 EUR 1294,56 EUR
Beraterversionen
büroservice komplett (EP)

49,90 EUR

598,80 EUR

k.A.
büroservice komplett (MP)

90,90 EUR

1090,80 EUR

k.A.
neue steuerkanzlei 124,91 EUR 1499,00 EUR N/A
Zusatzlizenzen pro / premium
Zusatzlizenz 1er 8,90 EUR 106,80 EUR 129,90 EUR
Zusatzlizenz 2er 17,80 EUR 213,60 EUR 259,90 EUR
Zusatzlizenz 5er 42,50 EUR 510,00 EUR 609,90 EUR
Alle Preisangaben netto, zzgl. Umsatzsteuer

 

Wenn ich Konditionen mit den 2018er Preisen bis 30.09.2018 vergleiche, dann liegt die Preisänderung bei der Aboversion zwischen 2 und 5 EUR netto bezogen auf den Monatspreis. Lexware fehlzeiten (pro), Lexware reisekosten (plus/pro), Lexware anlagenverwaltung (pro), Lexware business plus, Lexware neue steuerkanzlei sowie die Zusatzlizenzen bleiben preisstabil (Ausnahmen: Einmalkaufversion von business plus, fehlzeiten pro und reisekosten pro). Bei Lexware reisekosten pro Aussendienstmodul gab es eine Preissenkung.

Lexware begründet die Preisanpassung in einem Schreiben, welches zwischenzeitlich allen Kund:innen, die den Updatebezug direkt bei Lexware beauftragt haben zugegangen sein sollte, wie folgt:

Mit der Veränderung der Hard- und Software-Landschaft und der zunehmenden gesetzlichen und inhaltlichen Komplexität steigen auch die Anforderungen an die langfristige Stabilität und Qualität Ihrer Software. Zuletzt kamen im Mai durch die Einführung der DSGVO zahlreiche neue Anforderungen hinzu.

Preiserhöhungen sorgen natürlich in der Regel selten für Jubel. Da ich keinen Einblick in die Kalkulation der Produkte habe, kann ich nicht nachvollziehen ob es gerechtfertigt/notwendig ist, oder nicht. In den letzten Jahren waren die Abo-Preise jedoch zum Grossteil stabil und der Anstieg hält sich einigermassen im Rahmen. Lexware Programme zählen auch weiterhin zu Softwarelösungen mit einen guten Preis/Leistungsverhältnis.

Zu den Preisen im „alten“ Angebotsmodell liegt mir bisher noch keine Preisliste vor. Ich gehe jedoch davon aus, dass es bei dem ein oder anderen Produkt, auch hier Preisanpassungen geben wird. Dass ich das neue Angebotsmodell in den meisten Fällen für die optimalere Wahl halte, hatte ich in der Vergangenheit bereits geschrieben.

In der Regel müsst Ihr nichts tun, die Anpassung der bestehenden Abo-Verträge findet automatisch statt. Sollte Ihr nicht mit der Preisanpassung einverstanden sein, solltet Ihr bis spätestens 30.09.2018 Lexware direkt oder Eure Lexware Partner:innen vor Ort (bei denen Ihr Euren Vertrag habt) kontaktieren und das weitere Vorgehen besprechen.