Wer ein Unternehmen gründet hat vor, Geschäfte zu machen. Diese tätigt man in der Regel mit anderen Menschen oder Unternehmen. Vereinbarungen lassen sich mündlich abschliessen und per Handschlag besiegeln.

Recht und Verträge

Läuft alles gut, reicht das aus, geht etwas schief oder gibt es Unstimmigkeiten, können Verträge hilfreich sein. Neben all dem Spass, welcher das eigene Unternehmen und das was man da tut bringen, sind Gedanken zu rechtlichen Aspekten (leider) auch wichtig.

Gerade am Anfang der Unternehmensgründung bzw. der Selbständigkeit hat man für soetwas keinen Kopf und zudem auch wenig bis keine Erfahrung. Daher kann meiner Meinung nach ein kleiner Grundüberblick nicht schaden. Eben diesen will die Ausgabe 24 (Stand 12/2013) der GründerZeiten Reihe bieten.

Es werden die Themen Gewerbemietvertrag, Kaufvertrag sowie allgemein Themen zu Verträgen (Befristung, Anfechtung etc.) behandelt und abschliessend auch kurz auf die AGB eingegangen. Die Ausgabe 24 findet Ihr nachstehend als PDF zum Download. Im Zweifel ersetzten sie einen Gang zum Anwalt nicht bzw. solltet Ihr also konkrete Anliegen und Fragen haben, konsultiert einen Anwalt Eurer Wahl. Gerade für GründerInnen gibt es oftmals günstige Konditionen oder sogar Förderungen aus öffentlichen Mitteln für Rechtsberatung.

  GZ 24 - Recht und Verträge (1,8 MiB, 561 hits)

Die Broschüre GründerZeiten wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) herausgegeben.

Alle bisher auf lex-blog.de erschienenen Artikel in der GründerZeiten-Reihe findet Ihr unter dem Tag GründerZeiten.

[asa_collection content_lexblog, items=1, type=random]Gruendung[/asa_collection]


[ad name=“Image-468″]