Nachdem Lexware zum Jahreswechsel 2013/2014 das neue Angebotsmodell eingeführt hat, gab es parallel für BestandskundInnen mit bestehendem Aktualisierungsservice weiterhin die Option, die Updates im „alten“ Modell zu erhalten. Nicht alle AnwenderInnen haben bisher in das neue Modell gewechselt – für manche passt es schlicht nicht, andere hatten noch keine Zeit oder Lust sich damit zu befassen.

Preise

Wie ich zu den Änderungen im neuen Modell stehe, habe ich ja hier bereits geschrieben. Natürlich kann man es nicht allen NutzerInnen zu 100% recht machen. Wer noch einen „Altvertrag“ hat, kann auch die Versionen 2016 im „alten“ Modell als Update beziehen. Wie gesagt: nur bei einem bestehenden „Altvertrag“. NeukundInnen oder wenn bereits umgestellt wurde, steht nur noch das neue Modell zur Verfügung.

Nachstehend gibt es die Übersicht der Preise für BestandskundInnen mit Aktualisierungsservice im „Altvertrag“. Ihr müsst also bereits in letzten Jahren den Aktualisierungsservice genutzt haben. Die Preise 2016 für das neue Modell habe ich in einem separaten Artikel veröffentlicht.

Preisübersicht für Bestandskunden

Produkt mtl. Preis (nur premium) Preis
standard-Versionen
faktura+auftrag   99,90 EUR
buchhalter    144,90 EUR
lohn+gehalt   159,90 EUR
fehlzeiten   109,90 EUR
reisekosten   74,90 EUR
financial office   219,90 EUR
anlagenverwaltung   114,90 EUR
kassenbuch   59,90 EUR
plus-Versionen
faktura+auftrag plus   139,90 EUR
handwerk plus   179,90 EUR
buchhalter plus   194,90 EUR
lohn+gehalt plus   219,90 EUR
reisekosten plus   179,90 EUR
business plus   254,90 EUR
financial office plus   309,90 EUR
financial office plus handwerk   329,90 EUR
pro-Versionen
warenwirtschaft pro   359,90 EUR
buchhalter pro   379,90 EUR
lohn+gehalt pro   409,90 EUR
fehlzeiten pro   299,90 EUR
reisekosten pro   359,90 EUR
anlagenverwaltung pro   299,90 EUR
financial office pro   599,90 EUR
premium-Versionen
warenwirtschaft premium 45,73 EUR 548,80 EUR
handwerk premium 45,73 EUR 548,80 EUR
buchhalter premium 45,73 EUR 548,80 EUR
lohn+gehalt premium 62,40 EUR 748,80 EUR
financial office premium 93,23 EUR 1118,80 EUR
financial office premium handwerk 93,23 EUR 1118,80 EUR
Beraterversionen
büroservice komplett (EP)   N/A
büroservice komplett (MP)   N/A
neue steuerkanzlei   1176,00 EUR
Zusatzlizenzen pro / premium
Zusatzlizenz 1er   94,90 EUR
Zusatzlizenz 2er   189,80 EUR
Zusatzlizenz 5er   454,50 EUR
Alle Preisangaben netto, zzgl. Umsatzsteuer

Wie erwähnt, so gelten die obigen Konditionen nur für KundInnen, welche den „alten“ Aktualisierungsservice bereits nutzten und dieser auch noch aktiv ist. Ein Zwischenupdate ist hierbei nicht inklusive!

Umstellung auf das neuen Modell?

Vergleiche die Preise für die Versionen 2016 mit denen für Version 2015 (beide im „alten“ Modell), dann gibt es bei vielen der Versionen teils deutliche Preissteigerungen zwischen 5-30 EUR netto pro Produkt, teilweise aber auch bis zu 100 EUR z.B. bei den premium-Versionen.

Berücksichtigt man eben diese Preisänderungen, lohnt ein Blick auf das neue Modell evtl. noch mehr. Im neuen Modell sind ja z.B. etwaige Zwischenupdates inklusive, also hierfür erfolgt keine zusätzliche Berechnung. In den oben angegeben Preisen, müssen etwaige Zwischenupdates zusätzlich noch mit einkalkuliert werden (ausgenommen: premium-Versionen und Berater-Versionen, da sind die Zwischenupdates wie gehabt inkl.). Es ist davon auszugehen, dass es auch 2016 wieder ein Zwischenupdate (primär) für die Programme mit Lohnkomponenten geben wird. Die Preise hierfür stehen noch nicht fest, liegen erfahrungsgemäss aber meist so um die 90-150 EUR netto, abhängig davon, welches Produkt Ihr nutzt.

In den letzten Jahren schrieb ich dies bereits und wiederhole mich auch in diesem: es ist im Einzelfall zu prüfen, welches Modell die bessere Option ist. Diese „Bestandskunden-Option“ gilt erneut wieder für den kommenden Updatezeitraum. Früher oder später werden die Produkte nur noch in den neuen Modellen verfügbar sein. Auch dies ergibt, wie ich ebenfalls Ende 2013 bereits schrieb, aus meiner Sicht Sinn, da es der Übersichtlichkeit und Verständlichkeit aus KundInnensicht dient.

Bei Euren regionalen Lexware PartnerInnen bekommt Ihr eine passende Beratung und diese helfen Euch sicherlich auch bei der Entscheidung ob ggf. auf das neue Modell umgestellt werden sollte oder (noch) nicht. Im Lexware Online-Shop* findet Ihr seit 2014 nur noch die neuen Modelle. Sofern Eure Updates direkt von Lexware und nicht über Lexware PartnerIn geliefert werden, könnt Ihr Euch auch an die Lexware Bestellberatung wenden und den bestehenden Aktualisierungsservice auf das neue Modell umstellen lassen. Ich habe mich kürzlich erst mit der Frage umstellen ja oder nein befasst.


[ad name=“Image-468″]

Transparenz: mit * gekennzeichnete Links in obigem Artikel sind Affiliate-Links