Nachdem ich kürzlich auf ein Video zum Thema Anlage eines Vereins in Lexware vereinsverwaltung aufmerksam gemacht habe, soll es heute um den Import von Daten gehen.

Lexware vereinsverwaltung - Daten importieren

Wenn Lexware vereinsverwaltung im laufenden Betrieb des Vereins eingeführt wird, sind bereits Mitgliederdaten vorhanden. Egal ob diese bisher in einer Excel-Liste gepflegt wurden oder in einer anderen Software, sicherlich wäre es hilfreich, wenn der Datenbestand relativ einfach in die neue Software übernommen werden kann.

Als Import-Option steht Excel zur Verfügung. Kommen Eure Daten aus einem anderen Softwareprodukt solltet Ihr prüfen, ob diese Daten dort zu exportieren gehen und wenn ja, in welchem Format. Direkt Excel als Export-Format wird wohl in den wenigsten Fällen vorkommen. Aber auch TXT/ASCII-Daten können hilfreich sein, da diese sich in eine Excel-Datei „verwandeln“ lassen.

Wenn Ihr dann eine Excel-Liste mit Euren Mitgliederdaten vorliegen habt, checkt nochmal ab, ob die Spaltenüberschrift klar verständlich sind, da Ihr selbige bei der Zuordnung der Felder benötigt und dann wissen solltet, was die jeweilige Spalte enthält. Evtl. könnt Ihr die bestehenden Daten auch noch um weitere Werte ergänzen und dies direkt in der Excel-Tabelle vornehmen, da es in vielen Fällen schneller geht, als manuell jedes Mitglied später im Programm aufzurufen. 🙂

Das obige Video zeigt wie der Import-Prozess abläuft. Recht überschaubar und einfach, oder? Wichtig ist wie so oft auch hier der Punkt der Datensicherung vorab. Denn wenn etwas schief laufen sollte, könnt Ihr damit den vorherigen Datenbestand wieder herstellen.

Mit Hilfe der Importfunktion spart man sich also relativ viel Arbeit und Zeit bei der Mitgliederanlage und kann dann direkt loslegen im Programm zu arbeiten oder Beiträge anzulegen etc.

letzte Bearbeitung: 2017-04-18


[ad name=“Image-468″]