Am Montag hatte ich Euch über die Verfügbarkeit das Service-Pack 2 Oktober 2013 informiert. Dieses Service-Pack ist für Lexware lohn+gehalt bzw. Produkte, welche eine Lexware lohn+gehalt Komponente enthalten.

Fehlermeldung

In den Kommentaren zu diesen Artikel, aber auch an anderen Stellen im Netz, berichten Anwender:innen, dass es Probleme bei der Installation gibt. Die bisher benannte Fehlermeldung lautet:

the file table entry ‘rchdl32vc8.dll.977035FF_3E60_4B9A_9B77_8A55394576AD’ has no associated entry in the Media Table

Nach allem was ich bisher herausgefunden habe, scheint es nicht grundsätzlich alle Installationen zu betreffen und bei manchen Anwender:innen auch nicht alle Clients. Heisst, es kann bei 2 von 3 Clients problemlos funktionieren, bei einem aber dieser Fehler auftreten. Weiterhin scheint es nur Installationen von pro oder premium- und Berater-Produkten (Beraterprodukte = neue steuerkanzlei, büroservice komplett) zu betreffen. Eine genaue Ursache ist mir bis dato leider nicht bekannt.

Als Lösung gibt es bisher leider nur nachstehenden Workaround, um an den betroffenen Rechner wieder arbeitsfähig zu sein.

Workaround

  1. Client-Installation auf dem Server deinstallieren
  2. nach Deinstallation des Server-Clients alle MSPs (die heruntergeladenen Service-Pack-Dateien) im Ordner „Patch“ innerhalb des Netsetup-Ordners löschen
  3. Client auf Server neu installieren
  4. Updates / Service-Packs über LISA schrittweise neu herunterladen und installieren
  5. Client am betroffenen PC deinstallieren
  6. Client am betroffenen PC über Netsetup neu installieren
  7. über die bei Start des Clients automatisch angebotenen Service-Packs auf die aktuelle Version aktualisieren

Wichtig: Bitte auf keinen Fall die Datenbank deinstallieren, sondern nur den Client. Im nachstehenden Screenshot erkennt Ihr, dass es zwei Einträge gibt. Nur der Eintrag ohne die Bezeichnung Datenbank ist für den Sachverhalt relevant.

Clienteintrag Lexware

Solltet Ihr eine Einzelplatzinstallation einer pro- bzw. premium- bzw. Beraterversion nutzen, so entfallen die Punkte 5, 6 und 7. Achtet bitte aber auch hier darauf, nicht den Eintrag mit der Bezeichnung Datenbank zu deinstallieren.

Ich hoffe, die Beschreibung hilft Euch, die betroffenen Clients wieder arbeitsfähig zu bekommen.

Ergänzung

Da es bzgl. Punkt 2 zu der Frage kam, wie bzw. wo denn dieser Ordner zu finden sei, geht bitte wie folgt vor:

Im Programm in der oberen Menüzeile auf das Fragezeichen und dann auf Info (so, wie ich es hier bereits einmal beschrieben hatte).

Lexware Info Datenpfad

Wie im Screenshot oben dort auf den Link zum Datenpfad klicken. In selbigem gibt es einen Ordner Netsetup.

Lexware Netsetup

Und in diesem Netsetup-Ordner befindet sich der Unterordner patch, in welchem die MSPs, also die bisher heruntergeladneen Service-Packs liegen. Hoffe, der Weg, wie Ihr diesen Ordner findet, ist verständlich beschrieben.

[Update 2013-10-30 18:03]

Offenbar sind nur die Produkte der premium- und Berater-Reihe betroffen. Und auch hier bei weitem nicht jede/r Anwender:in. Das Service-Pack ist zwischenzeitlich bereits nicht mehr verfügbar. Solltet Ihr es bereits heruntergeladen haben und die oben aufgeführte Fehlermeldung bekommen, so hilft leider nur der hier aufgeführte Workaround. Tritt bei Euch kein Fehler auf ist auch keinerlei Handeln notwendig. Also bitte auch nicht prophylaktisch deinstallieren oder ähnliche Dinge.

Solltet Ihr die obigen Schritte durchgeführt haben und auch schon die 13.58 als Version installiert haben, müsst Ihr nicht wieder deinstallieren oder irgendwie Angst haben, dass da etwas nicht passt, nur weil das Service-Pack nun nicht mehr zur Verfügung steht. Die Problematik kann nur bei der Installation auftreten. Ist das SP installiert lasst es so, wie es ist.

[Update 2013-10-31 16:29]

Es gibt nun auch eine offizielle Mitteilung seitens Lexware zum Sachverhalt bzgl. der teilweisen Probleme bei der Installation:

Donnerstag 15:20

Sehr geehrte Kunden,

 

mit der Aktualisierung 13.58 haben wir Ihnen einige Programm-Verbesserungen zur Verfügung gestellt, die u.a. im Bereich ELStAM für ein korrektes Arbeiten notwendig sind. Nur wenn Sie ELStAM nutzen, ist diese Aktualisierung zwingend erforderlich.

Da die Installation der Aktualisierung nicht bei allen Anwendern reibungslos verlaufen ist, haben wir den Download wieder zurückgezogen.

Stattdessen empfehlen wir, gleich die Programm-Version 2014 zu installieren. Diese erscheint in den nächsten Tagen und enthält sowohl alle Programm-Verbesserungen der Aktualisierung, als auch wichtige Neuerungen, wie z.B. die neuen Beitragsbemessungsgrenzen.

 

Wir hoffen auf Ihr Verständnis,

Ihr Lexware Team

[Update 2013-10-31 20:06]

Es steht nun eine vollständig überarbeitete Anleitung von Lexware zur Verfügung. Diese berücksichtigt im Details auch die Einzelplatz-Installationen und auch den Fall, wenn auf dem Server kein Client installiert sein sollte. Ausserdem sind in selbiger auch die Service-Packs 13.58 für Lexware premium und die Berater-Versionen verlinkt.

letzte Bearbeitung: 2022-08-27