Die März-Aktualisierung für Lexware lohn+gehalt ist in Kürze verfügbar. Die Aktualisierung betrifft lohn+gehalt standard, plus und pro. Für Produkte aus der Lexware financial office Reihe, welche lohn+gehalt standard, plus oder pro Komponenten enthalten, steht ebenfalls das Service-Pack zur Verfügung.

Voraussetzung zur Installation des aktuellen Service-Packs ist der Versionsstand Ihrer Lexware standard / plus Software mit 16.xx bzw. Lexware pro Software mit Versionsnummer 12.xx. Wie Sie Ihren Versionsstand von Lexware prüfen, habe ich in meinem Artikel Welche Version nutzen Sie bitte? | Lexware Versions-Info einsehen beschrieben.

Die Aktualisierung März 2012 enthält die aktuellen Angaben zu den Krankenkassen (Kassenfusion und Anschriftenänderung).

Neu sind zudem die Rückmeldungen der Krankenkassen bei Mehrfachbeschäftigten.

  • Sobald von Seiten der Krankenkassen stabile Rückmeldungen für Mehrfachbeschäftigte geliefert werden, werden diese in der Antwortzentrale angezeigt. Die Meldungen für Mehrfachbeschäftigte können Sie dann direkt aus der Antwortzentrale in die Stammdaten des Mitarbeiters übernehmen.
  • Weitere allgemeine Programmverbesserungen

Die Aktualisierung März 2012 steht im Programm im Laufe der KW 11 zur Verfügung.

Die Aktualisierung ist wie gewohnt über LISA verfügbar. Sofern Sie LISA nicht nutzen möchten oder es nicht nutzen können, steht Ihnen natürlich alternativ auch die Lexware Support-Seite zur Verfügung. Hierzu gehen Sie auf www.lexware.de/support geben Ihr genutztes Programm und dann die von Ihnen genutzte Version an. Es wird nun automatisch die Support-Seite vom gewählten Programm geöffnet. Hier klicken Sie in der linken Menüleiste auf “Service Packs” bzw. bei den office-Versionen auf “Allgemein” und dann auf “Service Packs” und laden die zur Verfügung stehenden Updates herunter. Wählen Sie als Zielverzeichnis einen Ordner, welchen Sie nach dem Download auch möglichst einfach wiederfinden, um die Installation des Service-Packs manuell starten zu können.