Die zwei Wochen Urlaub gingen – wie immer natĂŒrlich – viel zu schnell vorbei. Aber es waren 2 wirklich sehr schöne Wochen mit vielen tollen EindrĂŒcken, Landschaften und Menschen. 🙂

„Zwei Wochen? Der letzte Eintrag im Blog ist doch lĂ€nger her!“ werden einige zurecht sagen. UrsprĂŒnglich hatte ich den 20.09. als „Wiedereinstieg“ in den Berufsalltag geplant. Leider hat mich der Jetlag etwas durcheinander gebracht, so dass die letzte Woche anders verlief als gedacht. 🙂

Aber nun bin ich wieder im Tages-Rhythmus und werde auch einige Themen aufarbeiten.

FĂŒr diejenigen unter Euch, die auch selbststĂ€ndig sind aber seit Jahren keinen Urlaub gemacht haben: ich kann Euch verstehen, aber Ihr macht einen Fehler. 😉 Gönnt Euch auch Zeit fĂŒr Euch und fĂŒr Eure Familie. Entflieht dem Alltag und tut Dinge, die mit Eurer Arbeit rein gar nichts zu tun haben. Es mĂŒssen nicht immer gleich 2 Wochen oder mehr sein. Auch ein verlĂ€ngertes Wochenende in heimischen Gefilden wie Schwarzwald, Ost- oder Nordsee oder auch eine kleine StĂ€dtereise helfen, den Kopf freizubekommen. Somit eröffnet Ihr Euch die Möglichkeit abzuschalten, was Euch wiederum helfen wird, Euch danach wesentlich besser auf Eure Arbeit und Euer Unternehmen zu konzentrieren. 🙂