Die zwei Wochen Urlaub gingen – wie immer nat├╝rlich – viel zu schnell vorbei. Aber es waren 2 wirklich sehr sch├Âne Wochen mit vielen tollen Eindr├╝cken, Landschaften und Menschen. ­čÖé

„Zwei Wochen? Der letzte Eintrag im Blog ist doch l├Ąnger her!“ werden einige zurecht sagen. Urspr├╝nglich hatte ich den 20.09. als „Wiedereinstieg“ in den Berufsalltag geplant. Leider hat mich der Jetlag etwas durcheinander gebracht, so dass die letzte Woche anders verlief als gedacht. ­čÖé

Aber nun bin ich wieder im Tages-Rhythmus und werde auch einige Themen aufarbeiten.

F├╝r diejenigen unter Euch, die auch selbstst├Ąndig sind aber seit Jahren keinen Urlaub gemacht haben: ich kann Euch verstehen, aber Ihr macht einen Fehler. ­čśë G├Ânnt Euch auch Zeit f├╝r Euch und f├╝r Eure Familie. Entflieht dem Alltag und tut Dinge, die mit Eurer Arbeit rein gar nichts zu tun haben. Es m├╝ssen nicht immer gleich 2 Wochen oder mehr sein. Auch ein verl├Ąngertes Wochenende in heimischen Gefilden wie Schwarzwald, Ost- oder Nordsee oder auch eine kleine St├Ądtereise helfen, den Kopf freizubekommen. Somit er├Âffnet Ihr Euch die M├Âglichkeit abzuschalten, was Euch wiederum helfen wird, Euch danach wesentlich besser auf Eure Arbeit und Euer Unternehmen zu konzentrieren. ­čÖé

letzte Bearbeitung: 2022-08-05