Seit geraumer Zeit ist es möglich, haushaltsnahe Dienstleistungen steuerlich abzusetzen. Zu Beginn des Jahres 2009 wurden diese Möglichkeiten nochmals verbessert. Es gibt in diesem Bereich jedoch immer noch viele Unklarheiten bei den Verbraucher:innen, da diese nicht genau wissen, was alles unter haushaltsnahe Dienstleistungen fällt und welche Punkte hier zu berücksichtigen sind.

Die Kolleg:innen von Haufe haben die aktuelle Rechtsprechung zum Thema haushaltsnahe Dienstleistungen in einem ausführlichen Artikel zusammengefasst:

In diesem Artikel sollten die häufigsten Fragen und Unklarheiten zu diesem Themenbereich geklärt werden.

letzte Bearbeitung: 2022-08-01