Wer sich in den letzten Jahren mit dem Thema Gründung beschäftigt hat, kam an einem Schlagwort nicht vorbei: Crowdfunding. Crowdfunding ist eine Art der Finanzierung, welche vornehmlich über Internetplattformen abläuft.

Für-Gründer.de Interview: Denis Bartelt von Startnext

Finanziert werden Ideen u.a. auch von Unternehmen und StartUps, um sich das Kapital für die Umsetzung dieser Ideen zu beschaffen. Finanziert wird es in der Regel von vielen kleine(re)n KapitalgeberInnen, der Crowd (Englisch u.a. für Menschenmenge).

Das Team von fuer-gruender.de war zu Besuch bei Startnext, einem eben jener Onlineportale, über welche ein solches Crowdfunding abgewickelt werden kann. Im Gespräch berichtet einer der Gründer und gleichzeitig auch der Geschäftsführer von Starnext, Denis Bartelt, über die Idee und Vision von Startnext.

Dies allein finde ich schon recht spannend, da auch etwas darüber gesagt wird, wie man eigentlich auf die Idee zu einem solchen Onlineangebot gekommen ist. Viel spannender aber noch die Aussage, was ein solches Crowdfunding nach Aussagen derer, welche es bisher durchgeführt haben, neben dem finanziellen Aspekt sonst noch mut sich bringt. Selbst diejenigen, welche ihre Projekte nicht haben erfolgreich über ein Crowdfunding haben umsetzen können, berichten von vielen positiven Nebeneffekten dieser Finanzierungsmethode.

Die knapp 10 Minuten des Interviews sind meiner Meinung nach keine verschenkte Zeit.


 


Teile den Artikel in Deinen Netzwerken:
Twitter Facebook Google+ XING Flattr
geschrieben von Steve Rückwardt
Ich bin Steve, Gründer und "Hausmeister" von lex-blog.de. Mit dem Blog möchte ich AnwenderInnen bei ihrer Arbeit mit den Produkten weiterhelfen. Neben dem Blog bin ich auch viel in Foren und sozialen Netzwerken unterwegs. mehr über mich


Dieses Blog unterstützen

Wunschzettel oder weitere Infos über diesen Link

Flattr this

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte beachte die hier geltenden > Kommentarregeln <. Synonyme oder Fantasienamen sind nicht erwünscht. Kommentare, welche nicht den Kommentarregeln entsprechen werden nicht freigegeben. Es ist mindestens der Vorname anzugeben. Ich möchte Euch als Leser gern direkt ansprechen können. :) Vielen Dank!

>>>>> Für Supportfragen bitte das > Forum < nutzen.<<<<<

Back to top