Die reguläre Urlaubszeit steht bald wieder an und viele reisen in die grosse weite Welt hinaus. Aber auch diverse Brückentage laden zur Abstinenz von der Arbeit ein.

Die Verwaltung von Urlaub bzw. Fehlzeiten allgemein kann in den Lexware lohn+gehalt Programmen wie auch in vielen anderen Lohnabrechnungsprogrammen bequem durchgeführt werden.

Berechnung Urlaubstage

In Lexware lohn+gehalt kann der Urlaub ziemlich leicht und unkompliziert eingegeben werden. In manchen Fällen werden hierbei diverse Tage als Urlaub markiert, jedoch vom verfügbaren Jahresurlaub der MitarbeitInnen weniger Tage abgezogen, als markiert sind. Ein Grund ist ein mögliches Wochenende, welche innerhalb des Urlaubes liegt. Aber es gibt auch noch andere Ursachen.

Meine Kollegin Katrin Rabow erläutert im nachstehenden Video kurz, welches eine weitere Ursache sein kann und wie sich überprüfen lässt, ob Lexware lohn+gehalt nun korrekt berechnet oder nicht.

Manchmal ist die Lösung für eine vermeintlich falsche Berechnung doch recht leicht. :) Solltet Ihr auch annehmen, dass die Berechnung bei Euch nicht stimmt und die im Video erläuterte Ursache scheidet aus, so steht Euch das Forum gern bei Eurem Anliegen zur Verfügung.


Anzeige



Teile den Artikel in Deinen Netzwerken:
Twitter Facebook Google+ XING Flattr
veröffentlicht unter , , ,
geschrieben von Steve Rückwardt
Ich bin Steve, Gründer und "Hausmeister" von lex-blog.de. Mit dem Blog möchte ich AnwenderInnen bei ihrer Arbeit mit den Produkten weiterhelfen. Neben dem Blog bin ich auch viel in Foren und sozialen Netzwerken unterwegs. mehr über mich


Dieses Blog unterstützen

Wunschzettel oder weitere Infos über diesen Link

Flattr this

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte beachte die hier geltenden > Kommentarregeln <. Synonyme oder Fantasienamen sind nicht erwünscht. Kommentare, welche nicht den Kommentarregeln entsprechen werden nicht freigegeben. Es ist mindestens der Vorname anzugeben. Ich möchte Euch als Leser gern direkt ansprechen können. :) Vielen Dank!

>>>>> Für Supportfragen bitte das > Forum < nutzen.<<<<<

Back to top