Es ist praktisch, schnell und in der Regel spart es auch Geld: das Online-Banking. Jederzeit den eigene Kontostand überprüfen können, Überweisung sind mittlerweile auch recht bequem vom Smartphone oder Tablet durchführbar und es war wohl noch nie so praktikabel seine privaten aber auch die geschäftlichen Finanzen im Blick zu behalten.

Banking

Im geschäftlichen Bereich müssen die Kontobewegungen aber auch noch in der Buchhaltung bearbeitet werden. Seit dem Zwischenupdate Juni 2013 ist dies in allen Produkten der buchhalter-Reihe möglich, da das Online-Banking Modul nun auch bereits in der standard-Version verfügbar ist.


Anzeige

PayJoe

Nun kann man natürlich den Kontoauszug vor sich legen und alles nach und nach eingeben. Bei wenigen Buchungen im Monat ist dies sicherlich auch nicht so wild. Bei einer hohen Anzahl kann das schon etwas nervig werden. Es liegt also recht nah, die Daten von der Bank einzulesen und dann entsprechend weiter zu verarbeiten. Damit spart man sich doch einiges an Tipparbeit. :)

Meine Kollegin Christiane Hartramf erläutert im nachstehenden Online-Schulungsvideo wie Ihr:

  • ein Onlinekonto anlegt
  • Buchungsvorlagen anlegt
  • den Kontoauszug abholt
  • den Kontoauszug abgleicht

Ihr erhaltet Tipps und Infos zum Kontoauszugsabgleich und erfahrt auch, was auf diesem Weg z.B. nicht funktioniert. Dies sollte Euch einen guten Überblick verschaffen, wie der Abgleich der elektronischen Kontoauszüge funktioniert. Spätestens mit Version 2014 sollte dann auch jeder von Euch die Version SEPA-fähig haben, so dass am 01.02.2014 der einheitliche Banking-Standard kein Problem darstellt.

Wie ist das bei Euch, nutzt Ihr diese Möglichkeit in den Lexware buchhalter-Versionen?


Anzeige



Teile den Artikel in Deinen Netzwerken:
Twitter Facebook Google+ XING Flattr
veröffentlicht unter , ,
geschrieben von Steve Rückwardt
Ich bin Steve, Gründer und "Hausmeister" von lex-blog.de. Mit dem Blog möchte ich AnwenderInnen bei ihrer Arbeit mit den Produkten weiterhelfen. Neben dem Blog bin ich auch viel in Foren und sozialen Netzwerken unterwegs. mehr über mich


Dieses Blog unterstützen

Wunschzettel oder weitere Infos über diesen Link

Flattr this

Kommentare 4


  • Hallo,
    ich möchte nicht nur Kontoauszüge abgleichen, sondern direkt die Posten des Kontoauszugs in Lexware als Buchungen importieren sodass ich diese Posten nur noch an meinen Kontenplan angleichen kann. Dieses Verfahren kenne ich aus mehreren anderen Fibu-Programmen. Was soll der Abgleich? Wenn ich die Kontauszüge von der Bank buche, gleiche ich doch sowieso ab.

    Antworten
    1. Steve Rückwardt

      Hallo Peter,

      der Abgleich bezieht sich primär auf die bestehenden Offenen Posten in der Buchhaltung mit den Zahlungen auf dem Konto.


    2. Hallo,
      ich schließe mich an die Frage von Peter Schulz an und möchte wissen, ob man einfach die Buchungen des Kontoauszugs im Stapelbuchen einspielen kann, um sich Eingaben zu sparen. Einen Abgleich mit offenen Posten brauche ich in diesem Sinne nicht.

    3. Steve Rückwardt

      Hallo Silvia,

      Du kannst manuell kontieren, aber die Buchung landet dann direkt im Journal.

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte beachte die hier geltenden > Kommentarregeln <. Synonyme oder Fantasienamen sind nicht erwünscht. Kommentare, welche nicht den Kommentarregeln entsprechen werden nicht freigegeben. Es ist mindestens der Vorname anzugeben. Ich möchte Euch als Leser gern direkt ansprechen können. :) Vielen Dank!

>>>>> Für Supportfragen bitte das > Forum < nutzen.<<<<<

Back to top