Von einigen Kunden erhielt ich die Meldung, dass es bei der Lohnabrechnung Fehler bzgl. dem angezeigten Resturlaub auf dem Lohnzettel des Mitarbeiters gibt.

Die Angaben im Programm selbst, wenn man sich den Resturlaub im Mitarbeiterkonto anschaut, sind stimmig.

.

Der Sachverhalt ist bereits bekannt und soll mit dem Service-Pack für Juli 2012 korrigiert werden.

Nach meiner Kenntnis betrifft dies nur die lohn+gehalt Produkte der pro/premium Reihe inkl. der Beraterprodukte.

Das Service-Pack Juli 2012 wird voraussichtlich in KW27 zur Verfügung stehen. Drucken Sie die Lohnabrechnung nach Installation des Juli-Service-Packs erneut aus. Die Resturlaubstage werden dann wieder stimmig sein.