0

15 Mio Euro Sparprogramm bei Haufe


Wie die Badische Zeitung (BZ) berichtet, so plant die Haufe-Gruppe, zu der auch Lexware gehört, ein Sparprogramm über 15 Millionen Euro. Grund hierfür sei u.a. das Verfehlen der selbst gesteckten Gewinnziele für das Geschäftsjahr 2012/2013.

Haufe-Gruppe Campus
Haufe-Gruppe Campus – Quelle: Haufe

Welche Auswirkungen dies konkret hat und ob beim Sparprogramm auch Arbeitsplätze betroffen sind, ist bisher nicht bekannt. Der geschäftsführende Gesellschafter der Haufe-Gruppe, Martin Laqua, verwies gegenüber der BZ auf derzeit geführte Gespräche mit dem Betriebsrat.

Ein ausführliches Interview über die Ziele der Haufe-Gruppe, in welchem auch das Sparprogramm thematisiert wird, hat die BZ mit Birte Hackenjos, Martin Laqua und Markus Reithwiesner geführt. Das Interview ist hier nachzulesen.

(Danke Jendrik)



Teile den Artikel in Deinen Netzwerken:
Twitter Facebook Google+ XING Flattr
veröffentlicht unter , ,
geschrieben von Steve Rückwardt
Ich bin Steve, Gründer und "Hausmeister" von lex-blog.de. Mit dem Blog möchte ich AnwenderInnen bei ihrer Arbeit mit den Produkten weiterhelfen. Neben dem Blog bin ich auch viel in Foren und sozialen Netzwerken unterwegs. mehr über mich


Dieses Blog unterstützen

Wunschzettel oder weitere Infos über diesen Link

Flattr this

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte beachte die hier geltenden > Kommentarregeln <. Synonyme oder Fantasienamen sind nicht erwünscht. Kommentare, welche nicht den Kommentarregeln entsprechen werden nicht freigegeben. Es ist mindestens der Vorname anzugeben. Ich möchte Euch als Leser gern direkt ansprechen können. :) Vielen Dank!

>>>>> Für Supportfragen bitte das > Forum < nutzen.<<<<<

Back to top
banner