Stücklistenbestandteile in Lexware automatisch reservieren / umbuchen: StücklistenReservierungLX Pro / StücklistenAutomatikLX Pro

Wer in Lexware warenwirtschaft pro bzw. premium oder in den handwerk-Versionen mit Stücklisten arbeitet, kennt die Thematik: bei Verkauf des Stücklistenartikels werden die Lagerbestände der Einzelartikel nicht automatisch angepasst. Das gleiche Prozedere gilt auch für die Reservierung bei einer Auftragsbestätigung.

Natürlich kann man die Bestände der Einzelartikel – zumindest bei Verkauf – vorab auf den Stücklistenartikel umbuchen. Dies kostet natürlich Zeit und in den meisten Fällen ist es im „normalen“ Geschäftsalltag einfach zu umständlich.

Für dieses „Problem“ gibt es jedoch eine bzw. zwei Lösungen. Nachstehend stelle ich Euch zwei Tools vor, welche genau hierfür geschaffen sind und für die meisten Anwender:innen eine Arbeitserleichterung darstellen werden.

StücklistenAutomatikLX Pro

Wozu ist StücklistenReservierungLX Pro nützlich?

StücklistenReservierungLX Pro reserviert die zu einer Stückliste gehörenden Einzelartikel vollkommen automatisch, sofern die Reservierungsoption in Lexware aktiviert ist. Diese Automatik beschränkt sich jedoch nicht nur auf die Einzelartikel in der 1. Ebene sondern gilt ebenso für Unterstücklisten und deren Einzelartikel und dies in beliebiger Tiefe. Bei Verkauf der jeweiligen Artikel der Stücklisten oder einer Löschung der Reservierung werden auch die Reservierungen der entsprechenden Unterstücklisten angepasst bzw. gelöscht.

Durch die Hinterlegung einer Bemerkung mit der Auftragsnummer und der dazugehörigen Belegnummer werden die Reservierungen transparent im Register Reservierung im Lexware-Programm dargestellt.

Bei der Integration könnt Ihr wählen, ob StücklistenReservierungLX Pro bei manuellen Reservierungen, bei Reservierung durch Auftragsbestätigung (AB) oder für beide Möglichkeiten die Reservierungsautomatik durchführen soll.

Wozu ist StücklistenAutomatikLX Pro nützlich?

Mit dem Programm StücklistenAutomatikLX Pro müsst Ihr angelegte Stücklisten nicht mehr manuell umbuchen bzw. montieren. Beim Verkauf eines Artikels mit Stücklisten werden automatisch die Bestände der Artikel der Stückliste vom Lager abgebucht und der Bestand der Stückliste nicht verändert.

Im Lagerjournal werden die Umbuchungen der Stückliste sowie der Einzelartikel transparent dargestellt. Dabei werden die Lagerbuchungen mit einer Bemerkung versehen, welche den Grund der Umbuchung und – sofern vorhanden – die Auftragsnummer des Lieferscheins oder der Rechnung enthalten. Die Umbuchung wird zudem auch auf Unterstücklisten und deren Einzelartikel angewandt.

Bei der Integration kann durch Euch gewählt werden, für welche Aktionen (manuelle Lagerbuchung, Bestandsimport, Verkaufs-/Einkaufsaufträge) die Automatik der Stücklistenumbuchung aktiviert werden soll. Ausserdem kann bei Integration entschieden werden, ob Unterstücklisten (in beliebiger Tiefe) in die Automatik einbezogen werden sollen und auch, ob eine generelle Umbuchung stattfinden soll oder nur umgebucht wird, wenn der Lagerbestand unterschritten wird.

Durch StücklistenAutomatikLX Pro habt Ihr nun auch die Möglichkeit, kundenspezifische Artikelnummern anzulegen. Hierzu zur gewünschten Artikelnummer eine Stückliste anlegen und dieser die entsprechenden Einzelartikel/Originalartikel zuweisen. Bei Verkauf des Stücklistenartikels mit der kundenspezifischen Artikelnummer, werden die Einzelartikel über die Automatik im Bestand korrigiert.

Wie wird es in Lexware integriert?

Das Programm wird direkt in der Datenbank integriert und funktioniert dann vollkommen automatisch. Es müssen keine weiteren Programme oder Dienste installiert werden und auch an den Clients sind keine Änderungen notwendig. Diese Integration wird durch den Hersteller/Entwickler via Fernwartung durchgeführt.

Welche Lexware Versionen sind kompatibel?

  • Lexware financial office pro
  • Lexware financial office premium
  • Lexware financial office premium handwerk
  • Lexware financial office plus handwerk
  • Lexware business plus
  • Lexware business pro
  • Lexware warenwirtschaft pro
  • Lexware warenwirtschaft premium
  • Lexware handwerk plus
  • Lexware handwerk premium
  • Lexware büroservice komplett (Einzelplatz- und Netzwerkversion)
  • Lexware neue steuerkanzlei

jeweils in Version 2018-2022

Welche Varianten gibt es?

Es gibt unterschiedliche Varianten, je nachdem wie die Umbuchung der Stücklistenbestandteile erfolgen soll.

  • Hauptlager (optimale Einstellung für Warenwirtschaft Pro)
  • gleiches Lager wie Stücklistenartikel (nur Warenwirtschaft Premium)
  • Standard-VK-Lager des jeweiligen Unterartikels, sonst vom gleichen Lager wie Stücklistenartikel (nur Warenwirtschaft Premium)
  • Standard-VK-Lager des jeweiligen Unterartikels, sonst vom Hauptlager (nur Warenwirtschaft Premium)
  • Standard-EK-Lager des jeweiligen Unterartikels, sonst vom gleichen Lager wie Stücklistenartikel (nur Warenwirtschaft Premium)
  • Standard-EK-Lager des jeweiligen Unterartikels, sonst vom Hauptlager (nur Warenwirtschaft Premium)

Live-Demonstration Programmfunktionen

Im nachstehenden Video seht Ihr die Funktionsweise, so dass die Arbeitsweise der Tools verständlich wird. Da es für diese Tools keine Demoversion gibt, ist dieses Video hilfreich um zu entscheiden, ob eines oder beide Tools für Euch die passende Lösung sind.

Systemvoraussetzungen

Die Systemvoraussetzungen entsprechen denen des installierten Lexware pro/premium Programms. Für die Integration via Fernwartung wird ein PC mit Internetverbindung sowie installiertem Lexware-Client benötigt.

Kosten / Konditionen

Die Tools werden – entweder einzeln oder als Bundle – je Firma/Mandant:in innerhalb der Datenbank lizenzsiert. Dabei bestimmt Ihr, in welchen Firmen bzw. Mandant:innen die Integration erfolgen soll.

StücklistenReservierungLX Pro (Einzel):

  • je Datenbank 199,00 EUR netto (zzgl. USt. 19%)
  • Update je Datenbank 129,00 EUR netto (zzgl. Ust. 19%)

StücklistenAutomatikLX Pro (Einzel):

  • je Datenbank 229,00 EUR netto (zzgl. USt. 19%)
  • Update je Datenbank 179,00 EUR netto (zzgl. USt. 19%)

beide Tools im Bundle:

  • je Datenbank 369,00 EUR netto (zzgl. USt. 19%)
  • Update je Datenbank 249,00 EUR netto (zzgl. Ust. 19%)

Wo bzw. wie kann ich bestellen?

Die Bestellung kann direkt über das nachstehende Formular erfolgen. Das das Tool direkt in die Datenbank integriert wird, gibt es keine Demoversion o.ä.

Dafür habt Ihr oben das Video zur Demonstration.

Gebt bitte bei Der Bestellung mit an, welche Variante Ihr haben möchtet.

Die Anzahl der gewünschten Firmen/Mandant:innen bestimmt Ihr auch, es muss nicht in allen Firmen installiert werden. Ein Update des Tools und ob überhaupt eines notwendig ist, ist abhängig von den Änderungen in Lexware Aktualisierungen.

Bestellanfrage senden

    Bestellanfrage für:
    Bemerkung

    Bitte beachten: Auf diesem Wege kann kein kostenfreier Support geleistet werden. Supportfragen daher bitte über die Support-Seite platzieren.

    Um das Bestellanfrageformular absenden zu können bitte vergewissern, dass alle Pflichtfelder ausgefüllt sind.