lex-blog

10 Mythen zum Unternehmertum

Ein Unternehmen gründen, das machen nur Männer, Du brauchst etwas Neues, einen richtigen Plan der von vorn bis hinten durchdacht ist und DU. DARFST. NICHT. SCHEITERN. Ich selbst habe mir vor meiner Gründung so einige Dinge vorgestellt, wie es ist, sein wird, was man haben muss und was man braucht. Nach knapp 16 Jahren weiss ich, einiges davon stimmt, vieles davon ist Quatsch.

Bei der Universität St. Gallen hat man sich dem Thema Mythen zum Unternehmertum befasst und ein kleines Video dazu erstellt. Es zeigt 10 Dinge, die gemein hin über Unternehmertum von vielen angenommen werden und zeigt auf, dass vieles davon sicher mehr verhindert als fördert.

Unternehmertum heisst für mich vor allem, sich immer wieder neu zu erfinden, das eigene Tun immer wieder in Frage zu stellen und das Unternehmen im laufenden Betrieb weiter zu entwickeln und Dinge vielleicht hier und da etwas anders zu machen als andere. Und auf das Bauchgefühl hören. Sicher nicht immer und in jedem Fall, aber man sollte es keinesfalls ignorieren. Fehler zu machen ist nicht schlimm, die grösste Chance ist es, aus Ihnen zu lernen. Für mich persönlich auch wichtig: nie den Spass an dem verlieren, was man tut.

Wie sieht das bei Euch aus?


via JungeGründer

Anzeige

Die mobile Version verlassen