ELStAM ist hier im Blog ja kein neues Thema. So langsam fangen die Arbeitgeber auch an, sich damit zu beschäftigen und die Mitarbeiter anzumelden. Aus den bisherigen Rückmeldungen der Nutzer ist ersichtlich, dass es in den meisten Fällen recht problemlos funktioniert.

pic: ELStAM

Aber problemlos eben nicht in allen Fällen. So hatte ich heute im Support den Sachverhalt, dass bei Versuch der Abholung der ELStAM-Änderungslisten eine Fehlermeldung auftauchte und die Listen nicht abgerufen wurden. Die Anwenderin hatte dies in den letzten Wochen bereits mehrfach probiert – ohne Erfolg.

Die Fehlermeldung lautete: 

Methode: CElster::OnFinishDatenabholung

Fehler im Transferheader. Der ELSTER-Annahmeserver hat einen Fehler zurückgemeldet. Bitte werten Sie die Serverantwort aus.

Das Elstermodul der Finanzverwaltung benennt folgende Ursache:

Datenübermittler mit Steuernummer XXXXXXXXXXXXX wurde nicht gefunden.



In Bildform sieht dies dann so aus (roter Rahmen von mir zur Kenntlichmachung):

Fehler Abruf ELStAM Änderungslisten

Nach etwas Recherche stellte ich gemeinsam mit der Anwenderin fest, dass als Zertifikat noch ein altes genutzt wird, welches nicht mit der aktuellen Steuernummer beantragt wurde.

Kurz nach dem ich der Kundin erläutert hatte, dass ein neues Zertifikat beantragt werden müsse und den Supportvorgang beendet hatte, erhielt ich eine Nachricht auf der Facebook-Seite des Blogs. Dort schrieb ein Anwender (nochmal Danke dafür!):

Thema: ELStAM u. (altes) Elster-Zertifikat.

1.) Software-Zertifikate (elster.pfx) müssen NACH dem 01.04.2012 durch das Elster-Portal zugeteilt worden sein, um die ELStAM-Fähigkeit gewährleisten zu können!

2.) Sollte sich die Steuer-Nr. seit der ERSTMALIGEN Registrierung im Elster-Portal geändert haben, muß eine NEUE Registrierung erfolgen! Es ist dabei egal, ob das Zertifikat bereits mit der neuen StNr. einmal (wg. Zeitablauf) erneuert wurde. Die dort hinterlegte StNr. zu ändern geht seit ELStAM nicht mehr bzw. führt hier zu Fehlermeldungen beim Abholen der Änderungslisten.

Diese Auskunft erhielt er von der ELStAM-Hotline, nachdem er selbst diese Problematik hatte.

Wenn also bei Euch auch Probleme mit der Abholung der ELStAM-Änderungslisten auftreten, so checkt doch bitte Euer Zertifikat und ggfs. die Steuernummer in der Fehlermeldung mit der in den Firmenstammdaten bzw. prüft, wann das Zertifikat vergeben wurde. Ein neues Zertifikat kann man übrigens jederzeit und kostenfrei (nur Basis-Zertifikat) beantragen.

Das Beispiel zeigt auch, wie hilfreich Tipps von Euch für mich sind. Also wenn Ihr irgendwelche Hinweise dieser oder auch anderer Art habt, nutzt doch bitte die Tipps / Hinweise Seite und das dortige Kontaktformular. Vielen Dank. :)

Wenn Ihr noch nicht wisst, wie das mit ELStAM in Lexware funktioniert, dann schaut Euch doch mal meinen Artikel dazu an. 



Teile den Artikel in Deinen Netzwerken:
Twitter Facebook Google+ XING Flattr
geschrieben von Steve Rückwardt
Ich bin Steve, Gründer und "Hausmeister" von lex-blog.de. Mit dem Blog möchte ich AnwenderInnen bei ihrer Arbeit mit den Produkten weiterhelfen. Neben dem Blog bin ich auch viel in Foren und sozialen Netzwerken unterwegs. mehr über mich


Dieses Blog unterstützen

Wunschzettel oder weitere Infos über diesen Link

Flattr this

Kommentare 4


  • Ich habe im Februar 2014 eine Steuernummer bekommen, mit dieser Nummer habe ich das Zertifikat gekriegt, in Firmendaten ist die Steuernummer richtig angelegt. Diese Meldung: “Datenübermittler mit Steuernummer XXXXXXXXXXXXX wurde nicht gefunden” kommt trotzdem – ich kann die Bestätigungen der Mitarbeiter-Anmeldung nicht abholen. Was soll ich tun?

    Antworten
    1. Steve Rückwardt

      Du warst bisher noch nicht bei Elster Online angemeldet? Also hattest auch vorher kein Zertifikat?


  • Hallo,

    ich bin völlig verzweifelt. Für eine Firma habe ich neue Mitarbeiter angemeldet und die ELSTAM Anmeldung ebenfalls verschickt. Problem bei der Abfrage der Änderungslisten sind in der Antwortzentrale einer anderen Firma alle Datensätze gerutscht. Als ich nun in der richtigen Firma die Elstam Daten übernehmen wollte, waren sie weg. Finde sie nirgendwo.
    Gibt es die Möglichkeit der erneuten Anmeldung nicht mehr?

    Antworten
    1. Steve Rückwardt

      Hallo Kerstin,

      bitte solche Themen im Forum einstellen (http://lex-forum.net).

      Danke.

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte beachte die hier geltenden > Kommentarregeln <. Synonyme oder Fantasienamen sind nicht erwünscht. Kommentare, welche nicht den Kommentarregeln entsprechen werden nicht freigegeben. Es ist mindestens der Vorname anzugeben. Ich möchte Euch als Leser gern direkt ansprechen können. :) Vielen Dank!

>>>>> Für Supportfragen bitte das > Forum < nutzen.<<<<<

Back to top
banner