In meinem Artikel von vor ein paar Tagen schrieb ich über den offiziellen Start von Windows 10. Dort schrieb ich auch, dass die Programme derzeit zwar nicht offiziell für Windows 10 gemäss den Systemvoraussetzungen freigegeben sind, aber nach bisherigen Berichten von AnwenderInnen alles problemlos zu laufen scheint.

Fehlermeldung / Error

NutzerInnen von Lexware FinanzManager 2016, also ehemals Quicken, schreiben nun aber teilweise, dass Sie nach dem Update auf Windows 10 doch ein paar Problemchen haben. Nach dem Programmstart des FinanzManager kommt die Meldung, dass die MSVCR100.dll oder auch die lxiuum20.dll fehlen würde.

Seiten Lexware gibt es auch bereits eine FAQ. Ursächlich ist hierbei vermutlich eine laufende Sicherheitssoftware während dem Update/Upgrade auf Windows 10. Um das den FinanzManager wieder lauffähig zu bekommen, solltet Ihr wie nachstehend aufgeführt vorgehen:

  • ladet die fehlenden DLLs herunter (.zip) und speichert sie so ab, dass Ihr sie auch wiederfindet
  • öffnet nun den Ordner, in dem Ihr die obige .zip-Datei gespeichert habt
  • mit rechter Maustaste den .zip-Ordner anklicken und extrahieren wählen
  • nachdem die Dateien entpackt wurden, kopiert Ihr die fehlenden .dll Dateien aus der Fehlermeldung in nachstehenden Ordner:

bei 32bit-Betriebssystem: C:\Windows

bei 64bit-Betriebssystem: C:\Windows\SYSWOW64

Sollte während dem Kopierprozess eine Meldung bzgl. Administratorrechten erscheinen, selbige einfach bestätigen.

Nun sollte Euer Finanzmanager wieder wie gewohnt starten.


[ad name=“Image-468″]