Anfang der 90er Jahre des vorigen Jahrhunderts (ha, wie das klingt…) änderte die Mars Inc. den Produktnamen des Schokoriegels Raider in Twix und nutze dafür im Marketing den Claim: „Aus Raider wird Twix….Sonst ändert sich nix.“. Ähnliches kann man zum kommenden Nachfolger von Quicken 2015 sagen.

Finanzmanager 2016

Die bisher in Deutschland als Quicken bekannte Software zur Verwaltung (vornehmlich) privater Finanzen und Banking wird diesen Namen nicht mehr tragen und ab Version 2016 FinanzManager heissen. 

Warum nicht mehr Quicken?

Das Produkt Quicken wurde ursprünglich von der Firma Intuit Inc. im Jahr 1984 auf den Markt gebracht und ist in Nordamerika durchaus gut verbreitet. Seit dem Jahr 1993 gab es eine deutsche Niederlassung der Intuit Inc. Seit Version 2000 wurde das Produkt dann für den deutschen Markt weiterhin unter dem Namen Quicken durch Lexware vertrieben und auch technisch verantwortet. Direkt vergleichbar waren das Produkt für den nordamerikanischen Markt und das für den deutschen Markt schon länger nicht mehr. Der Name war jedoch der gleiche.

Die Nutzung des Namens beruhte auf einer Vereinbarung zwischen Intuit Inc. und Lexware. Nun konnte man sich offenbar nicht mehr auf für beide Seiten passende Konditionen für die weitere Nutzung der Namensrechte einigen, was nun zu dem Ergebnis führt, dass Quicken eben nicht mehr Quicken heisst.

Ist der FinanzManager nun etwas anderes als bisher Quicken?

Die inhaltlichen und technischen Grundlagen haben sich zur Vorjahresversion nicht geändert- lediglich der Name wird ein neuer sein. „Unter der Haube“ bleibt also alles wie Ihr es bisher gewohnt seid plus ein paar Neuerungen. Quicken wird FinanzManager und Quicken Deluxe wird dann zu FinanzManager Deluxe.

Ist eine Datenübernahme von Quicken zu FinanzManager möglich?

Ganz klares ja. 🙂 An der Möglichkeit Daten aus der Version übernehmen zu können wie auch an dem Prozess selbst hat sich laut Lexware nichts geändert. Wie erwähnt: nur der Name ändert sich.

Fazit: Keine Panik

Ja ich weiss, wenn sich etwas ändert reagiert man als Anwender immer etwas nervös. In diesem Falle aber vermutlich grundlos. Es geht lediglich um auslaufende Nutzung von Namensrechten und demzufolge muss man sich als Anwender lediglich an einen neuen Namen gewöhnen. Das sollte – denke ich – machbar sein. 🙂

Zu den Neuerungen ab Programmversion 2016 liefere ich in den nächsten Tagen hier in einen Artikel nach und informiere Euch, was im Produkt FinanzManager 2016 an Neuerungen kommen wird. Die Verfügbarkeit wird seitens Lexware mit Mitte Mai 2015 angegeben. Diverse Online-Shops haben den Finanzmanager 2016 bereits gelistet und geben als Erscheinungsdatum oftmals Ende Mai an.

In knapp einem Monat ist es dann also vermutlich soweit und der „alte“ neue FinanzManager wird in Version 2016 ausgeliefert. Diejenigen unter Euch die den Aktualisierungsservice nutzen, bekommen das Produkt dann durch Lexware automatisch zugeschickt.

[asa_collection content_lexblog, items=1, type=random]Lexware_quicken[/asa_collection]


[ad name=“Image-468″]