In den Versionen 15.03 bzw. 19.03 der Lexware lohn+gehalt Versionen besteht aktuell ein Problem bei der Annahme von Meldungen an die Kassen BKK Mobil Oil und BKK vor Ort.

Fehlermeldung

Alle Nutzer, welche Meldungen an diese beiden Kassen senden, erhalten die Ablehnung der Meldungen mit folgenden Fehlerhinweisen:

  • DSERI32 – BBNREP muss der Datenannahmestelle angeschlossen sein
  • DSME170 BBNR-KK enthält keine Betriebsnummer einer Krankenkasse
  • BW02040 – BBNR-EMPFAENGER fehlerhaft (1.3.2.2 gRS DEÜV)

Solltet Ihr noch nicht versendet haben, bitte unbedingt warten, bis eine entsprechende Aktualisierung für die lohn+gehalt Programme zur Verfügung steht.

Diese Aktualisierung soll voraussichtlich morgen, 21.01.2015, erscheinen und den Sachverhalt lösen.

Solltet Ihr nicht warten können, bis die Aktualisierung erscheint kann auch eine Datei ausgetauscht werden. Hierzu geht Ihr wie folgt vor:

  • klickt in der Menüleiste auf ?Info
  • dort erscheint die Übersicht mit den Programminfos und unter anderem auch die Pfade der Formulare, Daten und Datenbank
  • ebenso die Zeile Pogramm-Pfad – klickt auf den Link hinter Programm-Pfad
  • im sich öffnenden Ordner gibt es einen Unterordner Rof
  • in diesem Ordner gibt es eine Datei MasterKasse.xml
  • bitte diese Datei umbenennen in MasterKasse_alt.xml
  • die nachstehend verlinkte Datei herunterladen und in den geöffneten Ordner einfügen, in welchem die MasterKasse_alt.xml liegt

  MasterKasse.xml (20.01.2015) (330,0 KiB, 2.816 hits)

Nach dem Austausch können die Meldungen an die beiden oben genannten Kassen wieder korrekt übermittelt werden. Gleiches gilt, wenn die Aktualisierung installiert wurde, welche in Kürze erscheint.

Wichtig: wenn Ihr die Meldung schon versandt habt und die Meldungen abgelehnt sind, kann keine neue Meldung via dakota erzeugt werden. Wiederholungsmeldungen würden erneut abgelehnt, da sie unverändert gesendet würden. Diese Meldungen müsstet Ihr dann manuell über svnet übermitteln.


[ad name=“Image-468″]