Ich mag kulturelle Vielfalt. Menschen aus anderen Kulturen bereichern eine Gesellschaft meiner Meinung nach. Auch in Deutschland gibt es Menschen mit verschiedenen kulturellen Hintergründen.

Gründung durch MigrantInnen

Egal ob Flüchtlinge aus verschiedensten Gründen oder EinwandererInnen die Deutschland als das Land ihrer Wahl bestimmt haben – um für den eigenen Lebensunterhalt zu sorgen muss Geld verdient werden. Und natürlich entscheiden sich auch MigrantInnen in dem ein oder anderen Fall für den Weg in die Selbständigkeit. Die Bedeutung von Gründungen mit Migrationshintergrund ist grösser als viele vielleicht denken. Ungefähr jede_r 5. GründerIn hat einen Migrationshintergrund.

  KfW Economic Research: Gründungslust belebt das Geschehen (221,9 KiB, 636 hits)

Gründung ist an sich schon mit einigen Hürden versehen, für MigrantInnen gibt es hier noch einige weitere Punkte zu bedenken. Genau diesem Thema widmet sich GründerZeiten mit Ausgabe 10 (Stand Oktober 2012). Was gilt es zu beachten? Welche Formalitäten kommen auf die GründerInnen zu? Wie viel Zeit ist einzuplanen? Sind etwaige berufliche Abschlüsse notwendig und gelten die errungen aus dem Herkunftsland auch in Deutschland? Ausserdem gibt es eine Übersicht von Beratungstellen für jedes Bundesland.

  GZ 10 - Gründung durch MigrantInnen (992,0 KiB, 352 hits)

Die Broschüre GründerZeiten wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) herausgegeben.

Alle bisher auf lex-blog.de erschienenen Artikel in der GründerZeiten-Reihe findet Ihr unter dem Tag GründerZeiten.

[asa_collection content_lexblog, items=1, type=random]Gruendung[/asa_collection]


[ad name=“Image-468″]