Nur ein kurzer Hinweis: kommende Woche ist in Berlin die jährlich stattfindende re:publica. Nachdem ich in 2013 aus gesundheitlichen Gründen leider aussetzen musste, freue ich mich umso mehr auf 4 wundervolle Tage mit jeder Menge Input, aber vor allem mit jeder Menge „Hallo“. Es wird nicht ganz ohne Grund auch Klassentreffen genannt. Denn es finden sich eine Vielzahl Menschen ein, welchen ich sonst eher nur virtuell begegne.

re:publica 2014

Ich schreibe zwar bisher nicht täglich Artikel hier auf lex-blog.de, aber in der kommenden Woche wird es wohl allgemein noch etwas ruhiger werden, da ich von Montag Mittag bis Donnerstag Abend in Berlin bin. Wen die Dinge interessieren, die da auf der re:publica so stattfinden:

Die angebotenen Vorträge / Sessions / Panels könnt Ihr hier einsehen. Ausserdem werden die Stages (Bühnen) 1 bis 6 aufgezeichnet, Stage 1 gibt es sogar im Livestream und alle Stages als Audiolivestream sowie als aufgezeichneten Podcast zum später an- bzw. nachhören.

Den ein oder anderen Schnappschuss, Gedankengang und/oder Eindruck werde ich sicherlich teilen. Dies primär via meinem persönlichen Twitter-Account und/oder via Instagram. Ihr dürft gern dort folgen, bei Interesse. 🙂

Sollte der ein oder andere von Euch auch zugegen sein, freue ich mich über ein persönliches Kennenlernen. Am besten einfach via Twitter anschreiben.


[ad name=“Image-468″]