lex-blog

ITSG Server ausgefallen: Aktuell Einschränkungen bei dakota / svnet Versand [Update]

Um den 20. jeden Monats stehen die Meldungen an die Krankenkassen an. Viele benutzen hierfür das Programm dakota, welches u.a. auch in Lexware integrirt ist.

Heute gibt es bereits einige Meldungen, dass Anwender keine Meldungen via dakota versenden können. In den meisten Fällen gibt es die Meldung FM009a0070 und im Detailtext der Meldung steht Fehlercode 4.

Die Fehlermeldung FM009a0070 deutet eigtl. darauf hin, dass mit den Proxyeinstellungen etwas nicht stimmt, oder die Kommunikation durch ein Schutzprogramm wie z.B. eine Firewall blockiert wird. Da die problematik auch in meinem Kundenkreis auftrat, habe ich natürlich dort die Einstellungen überprüft, aber sowohl Proxyeinstellungen wie auch Firewall etc. scheinen nicht der Grund für den fehlerhaften Versand zu sein.

Die Proxyeinstellungen waren deaktiviert, wie es bei den betroffenen Kunden auch der Fall sein soll und Firewall war die Ausnahme für dakota hinterlegt, aber auch mit deaktivierter Firewall funktionierte der Versand nicht. Weitere lokae Ursachen kann ich nahezu ausschliessen bzw. wüsste ich nicht, wo genau nun noch die Ursache liegen sollte.

Im dakota Kurzprotokoll ist auch zu lesen 

Der Server “kommunikationsserver.itsg.de antwortet nicht.

Wie ich eben erfahren habe, so sind die Server der ITSG kurzfristig ausgefallen, svnet ist hiervon offenbar auch betroffen. Laut Infos der ITSG soll diese Störung gegen 13:30/14:00 Uhr wieder behoben sein. Den Versand der Meldungen dann bitte nochmals probieren.

[Update 22.04.2014 13:48 Uhr] Nach einigen Rückmeldungen von Anwendern zu urteilen, scheinen die Server ihren Betrieb wieder aufgenommen zu haben.


 

Anzeige

Die mobile Version verlassen