dakota

Im Zuge der Lohn- und Gehaltsabrechnung erfolgen diverse Meldungen an die Krankenkassen. Die Kassen  wiederum bestätigen selbige durch Verarbeitungsprotokolle, welche die Rückinfo liefern, ob alles erfolgreich eingegangen ist oder eben nicht. Wenn mit dakota aus Lexware heraus versendet, musste man immer wieder … mehr


2

Neue dakota Version zwingend ab 01.01.2016


Für alle unter Euch, die Löhne und Gehälter abrechnen und dafür Lexware benutzen, kennen sicherlich dakota. Neben svnet dient auch dakota dazu, die SV-Meldungen und Beitragsnachweise an die entsprechenden Annahmestellen zu übermitteln. Bei dakota ist der Unterschied der, dass die … mehr


Um den 20. jeden Monats stehen die Meldungen an die Krankenkassen an. Viele benutzen hierfür das Programm dakota, welches u.a. auch in Lexware integrirt ist. Heute gibt es bereits einige Meldungen, dass Anwender keine Meldungen via dakota versenden können. In … mehr


Mit Umstellung auf das Update 2014 kam es bei einigen Lexware lohn+gehalt Anwendern zu dem Problem, dass via dakota aus dem Programm heraus keine Meldungen mehr versandt werden konnten. Bei manchem Kunden war der Sachverhalt recht schnell lösbar, da hier … mehr


Seit geraumer Zeit werden in den Lexware lohn+gehalt Programmen die Verarbeitungsprotokolle direkt über das Programm abgeholt und gespeichert. Immer wieder gibt es Unklarheiten, ab wann die Protokolle zur Verfügung stehen und was zu tun ist, wenn es hier Meldungen wie … mehr


Seit dem 01.12.2012 findet eine neue Prüfung im Bereich der SV-Meldungen statt. Seit dem Tag wird Ihre Mitgliedsnummer der Berufsgenossenschaft auf Existenz geprüft. Hierbei wird nicht geprüft ob Ihre Mitgliedsnummer zu Ihrem Betrieb gehört, sondern es wird geprüft ob diese … mehr


Die Annahmestellen haben zum 01.12.2011 die Prüfungen für SV-Meldungen verändert. SV-Meldungen, welche von Ihnen mit der Version 2011 versandt werden, werden von den Annahmestellen nicht mehr angenommen. In den Versionen 2012 von Lexware lohn+gehalt, lohn+gehalt plus, lohn+gehalt pro und lohn+gehalt … mehr


Soeben via Email von info(at)elena-zss.de erhalten: Diese E-Mail wurde automatisch erstellt! Bitte antworten Sie daher nicht! Sehr geehrte Damen und Herren, die Bundesregierung hat beschlossen, das bestehende Gesetz über das Verfahren des elektronischen Entgeltnachweises (ELENA-Verfahrensgesetz) aufzuheben. Es ist davon auszugehen, … mehr


Der Versand der Beitragsnachweise, SV-Meldungen und Entgeltnachweise via dakota zählt mittlerweile zu den gängigsten Aufgaben in der Arbeit mit lohn+gehalt. Im Falle der elektronischen Entgeltnachweise (ELENA) hat dies ja voraussichtlich bald ein Ende. Die anderen Meldungen bleiben jedoch. Dies ist … mehr


Wie ich vorgestern berichtet habe, so plant die Bundesregierung den elektronischen Entgeltnachweis (kurz ELENA) einzustellen. Der entsprechende Gesetzentwurf wurde seitens dem Bundeswirtschaftsministerium vorbereitet und dem Parlament vorgelgt. Eine Verabschiedung des Gesetzes soll noch im Laufe diesen Jahres erfolgen. Sobald das … mehr


next page
Back to top