Kommentarregeln

In der Regel können alle auf lex-blog.de veröffentlichten Artikel kommentiert werden. Sofern Du Kommentare abgibst, bitte ich Dich, folgende Grundlagen und Regeln hierbei zu berücksichtigen:

  1. Der Kommentierende gibt seinen Klarnamen (mindestens Vornamen) und eine zutreffende E-Mail-Adresse (ist nicht öffentlich einsehbar) an.
  2. Die Kommentierung bezieht sich auf den dazugehörigen Text und erörtert seine Inhalte.
  3. Der Tonfall der Kommentierung ist analytisch, sachlich, fair.
  4. Die Kommentierung zielt auf die Inhalte des Textes – nicht darauf, die Person des Autors zu diskreditieren.
  5. Die Beleidigung oder Entwürdigung von Personen jeder Art ist unzulässig.
  6. Rassismus, Hasspropaganda, Aufforderung zur Gewalt gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen ist selbstredend ebenfalls unzulässig.
  7. Die Verlinkung auf Seiten, die nichts mit dem kommentierten Text zu tun haben, ist unzulässig.
  8. Supportanfragen zu den Produkten sollten primär nicht über die Kommentarfunktion angefragt werden. Nutze hierfür bitte das http://lex-forum.net.
Ich behalte mir vor, Kommentare, welche diesen Grundlagen und Regeln aus meiner Sicht nicht entsprechen, zu löschen oder zu kürzen.
 
Zum Thema Anrede Du oder Sie: ab dem 05.03.2013 nutze ich nur noch das “Du”. Mehr könnt Ihr hier lesen.

 

Mein Dank für die Anregung und grosse Teile dieses Kodexes/dieser Regeln geht an das Team von carta.info und die Nutzung erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Robin Meyer-Lucht.

Back to top