Die Datensicherung, da sind wir uns sicherlich alle einige, ist etwas wichtiges, im privaten Umfeld und erst Recht im beruflichen Kontext. Festplatten sind heutzutage recht günstig, aber auch Sicherungen auf Internetservern erfreuen sich zunehmender Beliebtheit.

Fehlermeldung / Error

Auch in vielen Lexware Programm ist seit geraumer Zeit die (kostenpflichtige) Option Datensicherung Online enthalten. Der hierbei zur Verfügung stehende Speicherplatz beträgt nach Angaben von Lexware 5GB (gemäss dem Kommentar unten von Jens Martin, Mitarbeiter bei Haufe-Lexware, soll der Speicherplatz innerhalb der kommenden 12 Monate auf 10GB erweitert werden, ohne Zusatzkosten; Stand 2017-06-12). Das klingt zunächst viel, abhängig von dem genutzten Programm sowie der Art und Weise wie Ihr arbeitet, kann dies dennoch schnell knapp werden.

Bedenkt man z.B. die recht neue Thematik, dass digitale Belege in der Buchhaltung mit der Buchung verknüpft werden, wirkt sich dies auch auf die Grösse der Datensicherung aus. Aus diesem oder anderen Gründen werdet Ihr dann dann evtl. früher oder später mit der nachstehenden Meldung konfrontiert:

Auf dem Server steht nicht genügend Speicherplatz zur Verfügung.

Da ist dann Platz schaffen angesagt! Nur wie? Um ältere Sicherungen aus dem Onlinespeicher zu entfernen geht Ihr wie folgt vor:

  • klickt im Programm auf Datei – Datensicherung – Datensicherung Online Center…
  • markiert im Reiter Online-Datensicherungen die entsprechende Datensicherung
  • klickt zum Abschluss in Aktionsleiste rechts auf Datei löschen
  • unter Freier Speicherplatz wird nach dem Löschvorgang sofort das neue Speichervolumen angezeigt

Im Anschluss sollte dann die Sicherung über Datensicherung Online wieder möglich sein.

Beachtet bitte: die Löschung kann nicht rückgängig gemacht werden. Idealerweise also mit der Löschung bei den älteren Sicherungen beginnen.

Allgemeines zu Datensicherung Online

Allgemeine Informationen Datensicherung Online findet Ihr auf den Seiten von Lexware. Die wichtigsten Fragen sind hier zusammengefasst.

Gerade bei grösseren Sicherungsdateien ist es wichtig, dass Ihr eine gute und schnelle Anbindung ans Internet anliegen habt. Denn die Sicherung ist ein Upload, welcher bei den gängigen Internetanschlüssen deutlich geringere Bandbreite hat, als der Download.

Als Alternative ist evtl. auch die Datensicherungslösung für Lexware BackupLX Pro für Euch interessant? Hier lässt sich optional auch ein FTP-Verzeichnis auf einem eigenen oder von Euch gemieteten Server als Ablageort hinterlegen. Einfach mal die kostenfreie Demoversion ausprobieren.

letzte Bearbeitung des Artikels: 2017-06-12


Anzeige



Teile den Artikel in Deinen Netzwerken:
Twitter Facebook Google+ XING Flattr
geschrieben von Steve Rückwardt
Ich bin Steve, Gründer und "Hausmeister" von lex-blog.de. Mit dem Blog möchte ich AnwenderInnen bei ihrer Arbeit mit den Produkten weiterhelfen. Neben dem Blog bin ich auch viel in Foren und sozialen Netzwerken unterwegs. mehr über mich


Dieses Blog unterstützen

Wunschzettel oder weitere Infos über diesen Link

Flattr this

Kommentare 2


  • Hallo Steve,
    in den kommenden 12 Monaten werden wir den Speicherplatz bei der Datensicherung online von 5GB auf 10GB erhöhen ohne das für diese Mehrleistung höhere Kosten anfallen.
    Grüße
    Jens

    Antworten
    1. Steve Rückwardt

      Danke für die Info, Jens. Habe ich oben im Artikel ergänzt.

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte beachte die hier geltenden > Kommentarregeln <. Synonyme oder Fantasienamen sind nicht erwünscht. Kommentare, welche nicht den Kommentarregeln entsprechen werden nicht freigegeben. Es ist mindestens der Vorname anzugeben. Ich möchte Euch als Leser gern direkt ansprechen können. :) Vielen Dank!

>>>>> Für Supportfragen bitte das > Forum < nutzen.<<<<<

Back to top