Wenn Ihr Lexware Programme nutzt, ist Euch sicherlich LISA schon mal begegnet. LISA sorgt dafür, dass Service-Packs und Update angezeigt, heruntergeladen und installiert werden können. Die meisten Aktualisierungen stehen mittlerweile nur noch über LISA zur Verfügung.

Update LISA

In den letzten Monaten gab es in den verschiedenen Konstellationen immer wieder mal Probleme mit den Updates. Sie wurden nicht angezeigt, als gesperrt angezeigt und konnten nicht installiert werden, als gesperrt angezeigt, obwohl bereits installiert etc. 

Ich hatte dazu hier im Blog bereits eine entsprechende Anleitung veröffentlicht, wie sich das Thema lösen lässt, dennoch ist dies natürlich kein Dauerzustand. Daher gibt es ab sofort eine Aktualisierung für LISA. Diese wird Euch auch direkt über LISA angeboten. Mit der dann aktuellen Version 5.01 sollten die erwähnten Probleme bzgl. Updates als gesperrt angezeigt etc. nach den mir vorliegenden Informationen nicht mehr auftreten.


Anzeige


Änderungen mit der neuen Version:

  • Startverhalten des Update-Dienstes wurde angepasst
  • Systemauslastung im Zusammenhang mit Verbindungsproblemen im Netzwerk korrigiert
  • wiederholte Anzeige von ELSTER-Updates korrigiert

Checkt einfach mal den LISA nach neuen Aktualisierungen und installiert Version 5.01. Denn nur mit der nun aktuellen Version von LISA ist sichergestellt, dass Euch auch alle Updates und Aktualisierungen innerhalb der Aktualitätsgarantie angezeigt werden.

[Update 01.04.2016]Da es in den Foren etwas Verwirrung gab bzgl. Versionsanzeige über Einstellungen – Über innerhalb von LISA: diese ändert sich nicht. Ihr könnt aber über die Systemsteuerung in Programme und Funktionen den Lexware Installations Dienst aufrufen und dort in der Spalte Version sollte nach erfolgreicher Installation der oben genannten Aktualisierung 5.01…. stehen. (siehe Screenshot)

Versionsprüfung LISA 5.01

Solltet Ihr Probleme bei der Installation oder dem herunterladen des Updates für LISA haben: ggf. mal Eure Firewall deaktivieren für die Zeit des Downloads/der Installation. Dies hat in manchen Fällen geholfen.

Letzte Aktualisierung: 2016-08-02



Teile den Artikel in Deinen Netzwerken:
Twitter Facebook Google+ XING Flattr
veröffentlicht unter ,
geschrieben von Steve Rückwardt
Ich bin Steve, Gründer und "Hausmeister" von lex-blog.de. Mit dem Blog möchte ich AnwenderInnen bei ihrer Arbeit mit den Produkten weiterhelfen. Neben dem Blog bin ich auch viel in Foren und sozialen Netzwerken unterwegs. mehr über mich


Dieses Blog unterstützen

Wunschzettel oder weitere Infos über diesen Link

Flattr this

Kommentare 12


  • Hallo
    Warum kann man die Versionsnummer nicht da eintragen wo sie hingehört, nämlich in das Feld “Über”?
    Warum können die Elster-Updates keine eindeutige Identifikation haben, z.B. Elster 5.16, für das Update Mai 2016 statt nur immer und immer wieder Elster_Update?
    Warum können die Updates der Zwischenreihe xx.xY nicht mehr über einen externen PC herutergeladen werden?
    Soviele Fragen und immer nur das Schweigen im Walde bei Lexware.
    MfG Robert

    Antworten
    1. Steve Rückwardt

      Ach Robert…

      Elster hat doch im Elsterassistenten eine eindeutige Versionskennung. Was die Service-Packs betrifft: da diese nur innerhalb der Aktualitätsgarantie verfügar sind, ist natürlich die vorherige Prüfung selbiger notwendig.

      Und wieso “Schweigen im Walde”? Wie oft hast Du Lexware denn diesbezüglich befragt?


  • Hallo Steve,
    Folgender Fall ist hier in Deiner schönen Aufklärung des Wirrwars leider nicht “vorgesehen”:
    Lexware Installations Dienst ist bei mir unter Systemsteuerung in Programme und Funktionen nicht eingetragen ??
    LISA-Weltkugel ist aber aktiv und funktioniert (vermutlich)
    Welche Version ist nun (per automatisch Update) installiert ?
    -> (wie) kann man das prüfen ?
    Danke
    Hier: W7 pro, LFOpro 16.02

    Antworten
    1. Steve Rückwardt

      Hallo Horst,

      hm, also der Dienst sollte schon in der Liste stehen, sonst hättest Du ja LISA nicht. Neustart vermutlich schon probiert? Gibt es denn Updatedienst unter Verwaltung – Dienste?

      Ggf. das Thema bitte mal in der Community einstellen, da kann man das genauer diskutieren. Hier in den Kommentaren ist dies eher unpraktikabel und wird schnell unübersichtlich.


  • Hallo Steve
    Ca. 5-8 mal per Telefon als Anfang des Jahres die neue Elsterversion fällig wurde und das die Updates bis zur Version 20.02 (Februar-Update). Diese wurden noch über eine Verbindung heruntergeladen die über einen UMTS-Stick lief. Im Idealfall wurden dabei 56k übertragen und der Donwload brach nach ca. 20-30 min ab mit einem Fehler.
    Gegen die Prüfung bei der Installation ist ja auch nichts zu sagen. Zumal wir noch das alte Abomodell haben.
    Warum jedoch eine Prüfung beim herunterladen eines Updates erfoderlich ist bleibt mir unbegreiflich.
    Und bei den Elster-Updates gibt es auch in der aktuellen Version keine Kennung des Updates. Es hilft mir also wenig wenn ich in der installierten Version eine Versionsnummer angezeigt bekomme, wenn ich dann nicht erkennen kann ob auf der Webseite von Lexware eine neuere Version vorliegt.
    Aber man gewöhnt sich ja an alles bei Lexware, leider.
    Wie gesagt:
    – eindeutige Kennung von Updates
    – Download (NICHT Installation) ohne Prüfung der y-Zwischenupdates (xx.0Y, xx.5Y)
    – eindeutige Kennung des Versionsstandes ohne Zugriff auf Systemsteuerung
    DAS sind sinvolle Eigenschaften. Alles andere ist in meinen Augen nur Unsinn.
    MfG Robert

    Antworten
    1. Steve Rückwardt

      Moin Robert,

      ja, es wäre schön(er) wenn die Version beim manuellen Download von Elster angegeben wird. Dieser manuelle Download ist aber nur für Ausnahmefälle gedacht. Die Elster-Aktualisierung erfolgt in der Regel auch über LISA, da ist es nicht wirklich wichtig, ob eine Version angezeigt wird, da ja automatisch geprüft wird, welche Version vorhanden ist und ob es eine neuere gibt.

      Das mit Deiner Internetanbindung ist tatsächlich suboptimal, da bin ich bei Dir. Wir sind uns aber auch einig darüber, dass dies keine Standardkonstellation ist, oder?

      Was LISA betrifft: da an LISA direkt keine Änderung durchgeführt wurde, hat sich auch die Version nicht geändert. Daher kann die Prüfung nicht im “Über” Bereich erfolgen, sondern so wie von mir beschrieben. Auch die nur für die Fälle, in denen man sich unsicher ist. LISA Update steht mittlerweile auch zum manuellen Download zur Verfügung.


  • Hallo Steve
    Zitat: Die Elster-Aktualisierung erfolgt in der Regel auch über LISA,
    Nicht wirklich.
    Das Elsterupdate wird immer erst dann geprüft, wenn man etwas über Elster verschicken will.
    Auch wird dann von LISA nur ein Downloadlink für einen “Vor”-Download heruntergeladen und nicht etwa das Elsterupdate an sich.
    Wenn man sich also freut das, daß Elsterupdate nach 20 sek bereits auf dem Rechner ist, so liegt dort dann nur der “Vor”-Download. Erst wenn man diesen startet wird das eigentliche Elsterupdate herutergeladen.
    Würde der aktuelle Stand mit der entsprechenden Versionsnummer in LISA richtig mitgeführt, könnte man bei Start des Rechners die Dateien heuterladen und hätte sie dann direkt alle für eine Installation da.
    So muß man mitten im Arbeitsablauf nochmal das Programm beenden und eine Installation durchführen mit allem drum und dran.

    Da wir aktuell auch auf einen neuen Rechner umgezogen sind und leider immer noch mit dem UMTS-Stick surfen müssen, war natürlich die Frage ob ich dann wieder alle Zwischenupdates herunterladen muß per LISA. Immerhin hat Lexware hier ein einfaches Schema der Namensgebung bis jetzt. Dies war also nicht nötig.
    Allerdings stellte sich dann heraus das, das jeweils neueste Update nicht alle vorhergehenden Updates enthält. Die 20.02 lies sich erst installieren, nachdem zuvor die 20.01 installiert war.
    Anschließend mußte dann nur noch Dakota und Elster händisch(!!) aktualisiert werden und schon konnte man die verschiedenen Datensicherungen (Lexware, Dakota, Elster) eingespielt werden.

    MfG Robert

    Antworten
    1. Steve Rückwardt

      Lieber Robert,

      ja, wenn Du Elster nutzt wird auf Aktualität geprüft und dann entsprechend ein Elster Update angeboten, wenn eine neue Version verfügbar ist. Diese wird über LISA heruntergeladen und auch über LISA installiert. Dies ist mindestens seit Version 2016 so (ich bin der Meinung auch bereits in v2015).

      Seit Version 2016 sind die Service-Packs auf kumulativ umgestellt, so dass sich die Downloadmengen veringern. Dies dürfte z.B. NutzerInnen mit geringen Bandbreiten entgegenkommen. Siehe auch Lexware vor Ort Infos (hier die Folien zur Technik, 5. Folie)


  • Hallo,

    Ich wollte die neue Version installieren,
    InstallationsPfad standsrt unter Windows C:
    Nach dem ich es angeklickt habe springt ein Fenster auf ” Lexware Installationsdienst ” – Der ordnerpfad ” U:” enthält ungültige Zeichen!

    Es geht also nicht ich kann nichts machen.
    Wieso?

    Wo kann ich prüfen wieso es auf U: zugreifen will?
    Hänge seit tagen fest.

    Danke

    Antworten
    1. Steve Rückwardt

      Hallo Mirco,

      bitte solche Themen in der Community unter http://lex-forum.net einstellen. Gern versuchen wir dort, Dein Anliegen zu klären und eine Lösung zu finden. Hier in den Kommentaren wird das schnell unübersichtlich.

      Danke.


  • Heruntergeladen wird LISA Version 16.0 – läßt sich aber nicht installieren (DLL-Fehler)! Kommentar: enthält alle Veränderungen seit Version 15.0 ?!. Setup wird abgebrochen. “Alte” Version 5.01 ?!. Eintrag: “Neue Dateien zum Installieren: 1” bleibt bestehen. ?????

    Antworten
    1. Steve Rückwardt

      Hallo Peter,

      bitte mit Supportthemen im Forum (http://lex-forum.net) posten. In den Kommentaren wird es schnell zu unübersichtlich.

      Danke.

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte beachte die hier geltenden > Kommentarregeln <. Synonyme oder Fantasienamen sind nicht erwünscht. Kommentare, welche nicht den Kommentarregeln entsprechen werden nicht freigegeben. Es ist mindestens der Vorname anzugeben. Ich möchte Euch als Leser gern direkt ansprechen können. :) Vielen Dank!

>>>>> Für Supportfragen bitte das > Forum < nutzen.<<<<<

Back to top