Im letzten Jahr um diese Zeit, wie auch in den Jahren davor, hatte ich über die Einladung zum LexUser-Treffen in Freiburg informiert. Diese Treffen sind seit etlichen Jahren für mich ein fester Bestandteil meiner Jahresplanung.

Lexware

Einmal jährlich gab es die Möglichkeit, direkt mit Produktverantwortlichen ins Gespräch zu kommen und sich auch untereinander kennen zu lernen und auszutauschen. Ich fand das immer schön.

Im Jahr 2013 habe ich den Tag mit der Kamera festgehalten, um NutzerInnen, welche bisher noch nicht bei einem solchen Treffen waren, einen Einblick zu geben und zu einer Teilnahme zu ermuntern.

Was ich nämlich immer sehr schade fand: es haben aus meiner Sicht viel zu wenige AnwenderInnen zu diesen Treffen gefunden. Der Austausch und die Treffen an sich waren für mich immer wichtig und schön. Noch wichtiger fand ich jedoch, dass es “echte” NutzerInnen gibt, die mit am Tisch sitzen. 

Änderungen zum LexUser Treffen

Über eine Einladung kann ich in diesem Jahr leider nicht berichten. Lexware hat sich zum Thema LexUser-Treffen zu Änderungen entschieden. Ich zitiere nachstehend die Lexware Info:

es wird eine Änderung zum User-Tag geben: Dieser Tag wird künftig nicht mehr im bisherigen Format stattfinden.

Das ist schade, jedoch irgendwie auch verständlich. Ich nehme an, dass der von mir erwähnte recht geringe Anteil der NutzerInnen mit ein Grund dafür sein dürfte. Ob und wann es ggf. wieder eine solche Veranstaltung für AnwenderInnen geben wird, steht aktuell nicht fest. Sobald ich dazu etwas höre/erfahre, werde ich Euch natürlich hier im Blog entsprechend informieren.

Was wird mit den “Wunschzetteln”?

Ein wichtiger Teil eines User-Treffens war es bisher, die “Wunschzettel” zusammen mit den Produktverantwortlichen durchzugehen und die KundInnenwünsche auf Umsetzbarkeit zu prüfen. Was passiert also nun mit diesen gesammelten Kundenwünschen? Lexware schreibt dazu:

Die bisher gesammelten Wünsche des Lex User Teams werden an das Produktmanagement gegeben. Hier wurde eine neue Rolle „Customer Insight Manager“ geschaffen, die sich mit dem Thema Kunden-Feedback zu unseren Produkten beschäftigt.

Dies finde ich einen guten Schritt, so ist das Thema nicht vom Tisch. Wie sich das dann in der Praxis darstellt, bleibt abzuwarten. Ich bin hier jedoch recht zuversichtlich. :)

Ich bleibe im Austausch mit Lexware

Für mich heisst es dennoch im März wieder, mich auf den Weg nach Freiburg zu machen. Lexware schreibt:

Die Haufe-Gruppe (Customer Management) wird im nächsten Frühjahr die Mitglieder des Lex User Teams zu einem „Moderatorentreffen“ einladen.

Auch wenn ich nicht zum LexUser Team gehöre, so bin ich doch neben eben diesem LexUser Team in den Lexware Foren auch sehr aktiv und habe hier seit Jahren einen guten Kontakt ins Haus Lexware, so dass ich ebenfalls an dem Moderatorentreffen teilnehmen werde. Hier wird es vorwiegend um die weitere (mittel- und langfristige) Gestaltung und den Ausbau der AnwenderInnen-Foren auf lexware.de gehen. Die Ergebnisse werdet Ihr dann ja hoffentlich selbst in den Foren bemerken. :)

Regionale Treffen?

Ich finde es schade, dass es vorerst kein User-Treffen mehr gibt. Sowohl die KollegInnen vom LexUser-Team als auch ich denken jedoch darüber nach, so etwas ggf. in Eigenregie auf regionaler Ebenene zu planen. Dies war schon länger etwas, dass ich als Ziel hatte und letztlich auch einer der Grundgedanken meiner eigenen lex-forum Community ist.

Besteht Eurerseits Interesse an einem regionalen Treffen um sich mit anderen NutzerInnen auszutauschen, sich kennen zu lernen und auch einmal die Menschen, die in den Foren viele Eurer Fragen beantworten, persönlich vis-a-vis zu treffen? Wie stellt Ihr Euch so etwas vor bzw. welche Erwartungen hättet Ihr daran?

Geb hierzu doch gern Feedback unten in den Kommentaren. :)



Teile den Artikel in Deinen Netzwerken:
Twitter Facebook Google+ XING Flattr
veröffentlicht unter ,
geschrieben von Steve Rückwardt
Ich bin Steve, Gründer und "Hausmeister" von lex-blog.de. Mit dem Blog möchte ich AnwenderInnen bei ihrer Arbeit mit den Produkten weiterhelfen. Neben dem Blog bin ich auch viel in Foren und sozialen Netzwerken unterwegs. mehr über mich


Dieses Blog unterstützen

Wunschzettel oder weitere Infos über diesen Link

Flattr this

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte beachte die hier geltenden > Kommentarregeln <. Synonyme oder Fantasienamen sind nicht erwünscht. Kommentare, welche nicht den Kommentarregeln entsprechen werden nicht freigegeben. Es ist mindestens der Vorname anzugeben. Ich möchte Euch als Leser gern direkt ansprechen können. :) Vielen Dank!

>>>>> Für Supportfragen bitte das > Forum < nutzen.<<<<<

Back to top
banner