Auch in 2015 gab es wieder Lexware vor Ort Infoveranstaltungen, welche ich hier angekündigt hatte. Die Lexware Partner boten bundesweit entsprechende Termine für diese Veranstaltungsreihe an und Lexware NutzerInnen und InteressentInnen konnten sich für diese anmelden. Die Teilnahme war, wie bereits in den letzten Jahren, kostenfrei.

Am heutigen Tag finden die letzten Veranstaltungen von Lexware vor Ort 2015 statt. Der Artikel ist schon etwas länger fertig, wird aber – aus Rücksicht auf die KollegeInnen, welche bis heute noch Lexware vor Ort Veranstaltungen durchgeführt haben – erst heute veröffentlicht.

Lexware vor Ort

Rückblick/Fazit Lexware vor Ort 2015

Auch ich habe wieder eigene Infoveranstaltungen durchgeführt. Für mich ist es immer schön, die AnwenderInnen auch mal persönlich kennen zu lernen, KundInnen wieder zu sehen, Neuerungen zu vermitteln, Hinweise und Tipps zu geben und auch die Fragen zu beantworten, welche es immer wieder gibt. So war es auch in diesem Jahr und es hat mich sehr gefreut, altbekannte und neue Gesichter zu sehen.

Dennoch gibt es etwas, was bei mir leider einen negativen Eindruck hinterlassen hat. Die No-Show-Rate. Als No-Show werden TeilnehmerInnen bezeichnet, welche trotz Anmeldung und ohne Absage/Abmeldung nicht erscheinen. Bei Veranstaltungen welche kostenfrei für die TeilnehmerInnen sind, sind No-Show-Raten in der Regel deutlich höher als bei vergleichbaren Veranstaltungen, bei welchen eine Teilnahmegebühr erhoben wurde.

Nicht, dass wir uns missverstehen: klar kann immer mal etwas dazwischen kommen. Man wird krank, Auto kaputt, was auch immer. Aber man kann absagen. Leider war dies in den seltensten Fällen geschehen. Ich hatte Veranstaltungen, welche voll ausgebucht waren, tatsächlich dann aber nur knapp die Hälfte der angemeldeten Personen anwesend war. Keine Ahnung wie sich dies bei anderen PartnerInnen darstellt, von mindestens 1 PartnerIn weiss ich aber, dass auch dort recht viele “unentschuldigt” gefehlt haben.

Diese Veranstaltungen waren nicht weniger gut, nur weil recht viele Personen nicht gekommen sind. Der Austausch war dennoch da und ich fand sie auch gelungen.

Als Veranstalter ärgert es einen dennoch, wenn man die Räumlichkeiten entsprechend der Anmeldezahlen vorbereitet, ggf. auch Snacks und Getränke entsprechend bereitstellen lässt, Unterlagen und Infos evtl. ausgedruckt bzw. in der erforderlichen Anzahl bereithält etc. Die Kosten für die Veranstaltung – ja, für die Lexware Partner entstehen in der Regel Kosten für Hotel, Getränke etc. – sind die eine Sache. Deutlich schlimmer finde ich für mich, dass es die Motivation raubt, diese Veranstaltungen auch weiterhin durchzuführen. Was ich schade finde – für mich und auch für die TeilnehmerInnen, welche gern zu den Veranstaltungen gehen.

Die Termine wurden rechtzeitig bekannt gegeben und man konnte entsprechend planen. Kommt etwas dazwischen, was sich nicht verschieben lässt, dann sagt ab. Es war auch in den vergangenen Jahren so, dass angemeldete Personen gefehlt hatten. In diesem Jahr war diese No-Show-Quote für mein Gefühl jedoch besonders hoch. Einfach nicht kommen, so etwas muss meiner Ansicht nach nicht sein!

Info-Folien der Veranstaltungen

Für die TeilnehmerInnen, welche auch tatsächlich anwesend waren (um es nochmal nachlesen zu können) und auch die, welche am Termin nicht teilnehmen konnten, stelle ich die Info-Folien nachstehend zum Download bereit. Diese liefern einen Überblick über die Änderungen und Neuerungen in den Lexware Versionen 2016.

Ich habe es, wie in den letzten Jahren auch, thematisch unterteilt in Rechnungswesen, Personalwesen und Auftragswesen. Ausserdem gibt es noch ein PDF mit den technischen Änderungen. So könnt Ihr Euch nur das herunterladen, was Ihr tatsächlich benötigt. Wer also keinen Lohn, keine Buchhaltung oder keine Aufträge mit Lexware macht, braucht sich damit auch nicht befassen. :)

  LvO 2015 - Rechnungswesen (597,3 KiB, 368 hits)

  LvO 2015 - Personalwesen (596,5 KiB, 432 hits)

  LvO 2015 - Auftragswesen (1,3 MiB, 227 hits)

  LvO 2015 - Technik (593,4 KiB, 215 hits)

Darüber hinaus habe ich noch weitere Informationen, Tipps und Hinweise für die Arbeit mit den Lexware Programmen gegeben. Diese lassen sich hier nur bedingt wiedergeben. Einiges davon gibt es aber auch auf lex-blog.de als Artikel zum Nachlesen. :)

Die regionalen Lexware Partner stehen Euch auch über die Lexware vor Ort Veranstaltungen hinaus für Fragen, Produktbezug und Support zur Verfügung. Ausserdem gibt es natürlich auch unter http://lex-forum.net die Möglichkeit, Fragen und Anliegen zu klären.



Teile den Artikel in Deinen Netzwerken:
Twitter Facebook Google+ XING Flattr
veröffentlicht unter ,
geschrieben von Steve Rückwardt
Ich bin Steve, Gründer und "Hausmeister" von lex-blog.de. Mit dem Blog möchte ich AnwenderInnen bei ihrer Arbeit mit den Produkten weiterhelfen. Neben dem Blog bin ich auch viel in Foren und sozialen Netzwerken unterwegs. mehr über mich


Dieses Blog unterstützen

Wunschzettel oder weitere Infos über diesen Link

Flattr this

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte beachte die hier geltenden > Kommentarregeln <. Synonyme oder Fantasienamen sind nicht erwünscht. Kommentare, welche nicht den Kommentarregeln entsprechen werden nicht freigegeben. Es ist mindestens der Vorname anzugeben. Ich möchte Euch als Leser gern direkt ansprechen können. :) Vielen Dank!

>>>>> Für Supportfragen bitte das > Forum < nutzen.<<<<<

Back to top