Seit einigen Jahren finde im November / Dezember jeweils eine Veranstaltungsreihe statt: Lexware vor Ort. Eine Infoveranstaltung für Lexware Anwender zu den Neuerungen und Änderungen in den Programmen.

Lexware vor Ort

Für Lexware vor Ort 2014 war der Veranstaltungszeitraum vom 10.11.2014 – 12.12.2014. Also die letzten Veranstaltungen sind noch gar nicht so lange her bzw. finden teilweise morgen noch statt. Da leider nicht jeder Anwender der Lexware Produkte die Zeit hatte an einer der Veranstaltungen in seiner Region teilzunehmen, interessiert diese sicher auch der Inhalt und die Informationen. Aber auch Teilnehmer welche vor Ort waren, möchten manche der Themen ggf. gern nochmal nachlesen.

Daher stelle ich die gezeigten Folien aus meinen eigenen Veranstaltungen nachstehend als PDF zum Download zur Verfügung. Der Einfachheit wegen habe ich sie thematisch aufgeteilt in Personalwesen, Rechnungswesen und Auftragswesen.

  LvO 2014 - Rechnungswesen (615,3 KiB, 637 hits)

  LvO 2014 - Personalwesen (835,1 KiB, 1.421 hits)

  LvO 2014 - Auftragswesen (1,4 MiB, 288 hits)

Neben den Inhalten gab es noch weitere Informationen sowie Tipps und Hinweise zur Arbeit mit den Lexware Programmen. Diese lassen sich hier nur bedingt wiedergeben, einige davon gibt es z.B. auch als Artikel hier im Blog.

Die regionalen Lexware Partner stehen Euch aber auch über die Lexware vor Ort Veranstaltungen hinaus für Fragen zur Verfügung. Ausserdem gibt es natürlich auch unter http://lex-forum.net die Möglichkeit, Fragen und Anliegen zu klären. :)



Teile den Artikel in Deinen Netzwerken:
Twitter Facebook Google+ XING Flattr
veröffentlicht unter ,
geschrieben von Steve Rückwardt
Ich bin Steve, Gründer und "Hausmeister" von lex-blog.de. Mit dem Blog möchte ich AnwenderInnen bei ihrer Arbeit mit den Produkten weiterhelfen. Neben dem Blog bin ich auch viel in Foren und sozialen Netzwerken unterwegs. mehr über mich


Dieses Blog unterstützen

Wunschzettel oder weitere Infos über diesen Link

Flattr this

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte beachte die hier geltenden > Kommentarregeln <. Synonyme oder Fantasienamen sind nicht erwünscht. Kommentare, welche nicht den Kommentarregeln entsprechen werden nicht freigegeben. Es ist mindestens der Vorname anzugeben. Ich möchte Euch als Leser gern direkt ansprechen können. :) Vielen Dank!

>>>>> Für Supportfragen bitte das > Forum < nutzen.<<<<<

Back to top
banner