Fehler in Software lassen sich nicht ganz ausschliessen. Manche “Bugs” sind harmlos, andere können von Leuten, die wenig Gutes Im Sinn haben, ausgenutzt werden um z.B. auf Eure Rechner zuzugreifen.

Microsoft Office

Aktuell warnt Microsoft vor einer Sicherheitslücke bei welcher mit Hilfe von Office-Dokumenten der Angreifer die gleichen Rechte auf dem PC übernehmen kann, wie sie der angemeldete Benutzer hat. Betroffen sein sollen Office Dokumente, welche ein sogenanntes OLE-Objekt beinhalten.

Für den “Erfolg” des Angriffes ist jedoch eine aktive Mithilfe des PC-Nutzers erforderlich. Über die systemintegrierte Benutzerkontensteuerung wird eine Zustimmungsaufforderung angezeigt, welche vom Nutzer, also Euch, bestätigt werden muss. Hier also etwas aufmerksamer sein und genau schauen, was da welche Zustimmung anfordert.

Microsoft hat bereits eine Lösung in Form eines FixIt bereitgestellt, welches Ihr im zugehörigen Knowledgebase Artikel findet. Diese Lösung greift für alle Betriebssysteme, welche aktuell seitens Microsoft noch aktiv supportseitig unterstützt werden, mit Ausnahme von Windows Server 2003.


Quelle: Microsoft TechNet via DrWindows; Bild: Microsoft


Teile den Artikel in Deinen Netzwerken:
Twitter Facebook Google+ XING Flattr
veröffentlicht unter , ,
geschrieben von Steve Rückwardt
Ich bin Steve, Gründer und "Hausmeister" von lex-blog.de. Mit dem Blog möchte ich AnwenderInnen bei ihrer Arbeit mit den Produkten weiterhelfen. Neben dem Blog bin ich auch viel in Foren und sozialen Netzwerken unterwegs. mehr über mich


Dieses Blog unterstützen

Wunschzettel oder weitere Infos über diesen Link

Flattr this

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte beachte die hier geltenden > Kommentarregeln <. Synonyme oder Fantasienamen sind nicht erwünscht. Kommentare, welche nicht den Kommentarregeln entsprechen werden nicht freigegeben. Es ist mindestens der Vorname anzugeben. Ich möchte Euch als Leser gern direkt ansprechen können. :) Vielen Dank!

>>>>> Für Supportfragen bitte das > Forum < nutzen.<<<<<

Back to top
banner