In der vergangenen Woche bin ich etwas weniger zum Lesen gekommen als gewünscht, aber dennoch gab es einige interessante Artikel.

Linktipps

Nachstehend meine Leseempfehlungen für KW 42 / 2014:

Selbstständig oder Studium? Entscheidungshilfe für Abiturienten

Das Thema Selbständigkeit findet in Schule und Ausbildung nur selten, wenn überhaupt statt. Jugendliche kommen nicht wirklich mit der Thematik in Kontakt und daher wundert es nicht, dass die Anzahl der UnternehmerInnen hierzulande zurückgeht. Dennoch fragen sich vielleicht manche AbiturientInnenen, ob studieren oder eher selbständig machen der nächste Schritt sein soll. Christian Müller gibt in seinem Artikel auf karrierebibel ein paar Hinweise, welche die Entscheidung evtl. etwas erleichtern.

Werben mit Referenzen – Wie das geht und was erlaubt ist

Ein Unternehmen ohne Kunden macht keinen Sinn. Die Kunden gibt es jedoch nicht automatisch frei Haus. Es bedarf etwas Werbung, Akquise etc. Ein “Werbeweg” der recht nahe liegt und auch wenig bis gar nichts kostet sind die bereits vorhandenen und zufriedenen Kunden. Referenzen wirken oftmals glaubhafter als irgendwelche BlingBling-Werbeflyer. Peer Wandiger hat dem Thema einen ziemlich ausführlichen Artikel gewidmet.

Wie geht man mit Kontaktanfragen auf XING um?

Eine Leseempfehlung, welche eigentlich keine Lese- sondern mehr eine Anschauempfehlung ist. Joachim Rumohr erklärt in seinem Video welche Möglichkeiten es gibt, auf Kontaktanfragen beim Business-Netzwerk XING zu reagieren. 

Als Freiberufler: Buchhaltung selbst machen oder machen lassen?

Auch wenn die Überschrift “als Freiberufler” tituliert, kann diese Frage aus meiner Sicht beruhigt allgemein für UnternehmerInnen gestellt werden. Ich persönlich bin der Ansicht, dass die laufende Buchhaltung in das Unternehmen gehört. So hat man stets die Übersicht über die eigenen Zahlen und Werte. Alexander Meneikis führt in seinem Artikel jedoch auch plausible Gründe an, die für die Abgabe nach Extern sprechen.



Teile den Artikel in Deinen Netzwerken:
Twitter Facebook Google+ XING Flattr
veröffentlicht unter
geschrieben von Steve Rückwardt
Ich bin Steve, Gründer und "Hausmeister" von lex-blog.de. Mit dem Blog möchte ich AnwenderInnen bei ihrer Arbeit mit den Produkten weiterhelfen. Neben dem Blog bin ich auch viel in Foren und sozialen Netzwerken unterwegs. mehr über mich


Dieses Blog unterstützen

Wunschzettel oder weitere Infos über diesen Link

Flattr this

Kommentare 1

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte beachte die hier geltenden > Kommentarregeln <. Synonyme oder Fantasienamen sind nicht erwünscht. Kommentare, welche nicht den Kommentarregeln entsprechen werden nicht freigegeben. Es ist mindestens der Vorname anzugeben. Ich möchte Euch als Leser gern direkt ansprechen können. :) Vielen Dank!

>>>>> Für Supportfragen bitte das > Forum < nutzen.<<<<<

Back to top
banner