Die Programme der lohn+gehalt Reihe von Lexware bringen schon etliche Lohnarten mit, um die monatlichen Lohnabrechnungen durchführen zu können. Dennoch kann es sein, dass Ihr neue Lohnarbeiten benötigt oder bei bestehenden Lohnarten Änderungen durchführen müsst. Auch mit dem Thema Fehlzeiten in der Lohnabrechnung habt Ihr sicherlich hin und wieder zu tun.

Lohnarten und Fehlzeiten

Im nachstehenden Video erläutert mein Kollegen Siegfried Schiekel wie Ihr

  • neue Lohnarten anlegt
  • bei bestehenden Lohnarten neue Zeiträume hinzufügt
  • Fehlzeiten abrechnet

und natürlich, was die jeweiligen Eingaben und Änderungen für Auswirkungen im Programm haben.

Er erklärt die einzelnen Schritte sehr gut und gibt auch zusätzliche Tipps und Hinweise. Nachdem Ihr das Video angeschaut habt, sollte die Anlage von neuen Lohnarten sowie der Umgang mit Fehlzeiten in lohn+gehalt für Euch problemlos zu erledigen sein. :)



Teile den Artikel in Deinen Netzwerken:
Twitter Facebook Google+ XING Flattr
geschrieben von Steve Rückwardt
Ich bin Steve, Gründer und "Hausmeister" von lex-blog.de. Mit dem Blog möchte ich AnwenderInnen bei ihrer Arbeit mit den Produkten weiterhelfen. Neben dem Blog bin ich auch viel in Foren und sozialen Netzwerken unterwegs. mehr über mich


Dieses Blog unterstützen

Wunschzettel oder weitere Infos über diesen Link

Flattr this

Kommentare 2

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte beachte die hier geltenden > Kommentarregeln <. Synonyme oder Fantasienamen sind nicht erwünscht. Kommentare, welche nicht den Kommentarregeln entsprechen werden nicht freigegeben. Es ist mindestens der Vorname anzugeben. Ich möchte Euch als Leser gern direkt ansprechen können. :) Vielen Dank!

>>>>> Für Supportfragen bitte das > Forum < nutzen.<<<<<

Back to top
banner