Für einige Lexware Programme ist seit gestern ein Service-Pack verfügbar. Diesmal das Juni Service-Pack, welches nun zum Download bereit steht. Teilweise handelt es sich hierbei auch gleich um das Zwischenupdate Juni 2014, welches bei den premium-Versionen standardmässig kostenfrei enthalten ist.

pic: Aktualisierung

Welche Lexware Produkte erhalten das Service-Pack?

Für folgende Produkte steht das Juni Service-Pack 2014 bereit:

  • buchhalter / plus (19.50)
  • buchhalter premium (14.50)
  • reisekosten / plus (14.50)
  • reisekosten pro (14.50)
  • anlagenverwaltung pro (14.50)
  • lohn+gehalt premium (14.50)
  • financial office premium (14.50)

Die Zahlen in Klammern geben die Programm-Version nach Installation des Service-Pack Juni an.

Welche Änderungen umfasst das Service-Pack?

Die Aktualisierung enthält

für den Programmbereich buchhalter / plus:

  • Übernahme der Werte für die Anlage AVEÜR aus Lexware anlagenverwaltung
  • weitere Programmverbesserungen

für den Programmbereich reisekosten / plus / pro:

  • Anpassungen bei der Rechtevergabe für Außendienstversionen
  • Vereinfachungen bei der Erfassung von pauschalen Kürzungen der Mahlzeiten
  • weitere Programmverbesserungen

für den Programmbereich anlagenverwaltung pro:

  • Anlagespiegel wird bei Netzinstallation schneller ausgedruckt
  • Verbesserungen im Bericht ‘Anlageverzeichnis’
  • weitere Programmverbesserungen

für den Programmbereich lohn+gehalt premium:

  • aktuelle amtliche Einkommensbescheinigung ALG II
  • Assistent zur Prüfung auf zulässige Gefahrtarifstellen zum Unfallversicherungsträger
  • elektr. unterstützten Betriebsprüferexport (euBP)
  • weitere Programmverbesserungen

Allgemeines zum Service-Pack

Voraussetzung für die Installation des Service-Packs Juni 2014 ist der Versionsstand 18.0x (bzw. 19.0x bei buchhalter /plus) für die standard/plus Version bzw. 14.0x bei den pro und premium Versionen.

Prüft über LISA ob für Euer Programm eine Aktualisierung zum Download bereit steht. Sofern Ihr LISA nicht nutzen möchtet oder es nicht nutzen könnt, steht Euch natürlich alternativ auch die Lexware Support-Seite zur Verfügung. Zum Download geht Ihr auf www.lexware.de/support, gebt Euer genutztes Programm und dann die von Euch genutzte Version an.

Es wird nun automatisch die Support-Seite vom gewählten Programm geöffnet. Hier klickt Ihr in der auf “Aktualisierungen” und ladet die zur Verfügung stehenden Updates herunter. Wählt als Zielverzeichnis einen Ordner, welchen Ihr nach dem Download auch möglichst einfach wiederfindet, um die Installation des Service-Packs manuell starten zu können.

Über LISA wird Euch kein Download angeboten? Dann habt Ihr wahrscheinlich bereits alle notwendigen Service-Packs installiert. Wo Ihr das einsehen könnt, welche Version Ihr nutzt, habe ich vor längerer Zeit in einem separaten Artikel beschrieben.



Teile den Artikel in Deinen Netzwerken:
Twitter Facebook Google+ XING Flattr
geschrieben von Steve Rückwardt
Ich bin Steve, Gründer und "Hausmeister" von lex-blog.de. Mit dem Blog möchte ich AnwenderInnen bei ihrer Arbeit mit den Produkten weiterhelfen. Neben dem Blog bin ich auch viel in Foren und sozialen Netzwerken unterwegs. mehr über mich


Dieses Blog unterstützen

Wunschzettel oder weitere Infos über diesen Link

Flattr this

Kommentare 13


  • Hallo,

    ich habe ein großes Problem. Ich bin ab 24.6. für 10 Wochen im Urlaub und wollte daher schon die Lohnabrechnung für die Monate Juli und August durchführen. Ich habe Lohn+Gehalt Standard. Leider geht dies nicht wegen diesem … Update. Welche Möglichkeiten gibt es nun, die Abrechnung jetzt durchzuführen?

    Viele Grüße
    Sven

    Antworten
    1. Steve Rückwardt

      Hallo Sven,

      hier hilft leider nur abwarten. Hast Du Dein lohn+gehalt im neuen Angebotsmodell oder noch im “alten”? Geplante Auslieferung für des Zwischenupdate ist kw25/26. Mit etwas Glück, kommt es also vor Deinem Urlaub.

      Wenn Du das neue Angebotsmodell nutzt, kommt das Service-Pack auch via Download per LISA.


    2. Hallo,
      ich habe zumindest die neue Software gekauft mit 365 Tage Aktualitätsgarantie. Die an der Hotline meinten am 26.06. wird es ausgeliefert. Das wäre natürlich ärgerlich.

      Grüße

    3. Steve Rückwardt

      Dann kommt es auf jeden Fall via Download und nicht via Post. Dürfte also evtl. in Deinem Fall von Vorteil sein.


  • Ich habe um die Jahreswende 2013/14 im Netz die Financial Office Pro Software ersteigert.
    Nun steht ja das Zwischenupdate, was alljährlich zu Sommer erscheint unmittelbar bevor, welches ich nun zum updaten benötige.Da ich noch zu den “alten” 2013er Bedingungen bei meinem Vertriebspartner registriert bin bekomme ich das Juni Update 2014 nicht ausgehändigt. Ich müsste mich neu registrieren und zudem das Monatliche, oder gleich das Jahres-Abo ordern. Tut mir leid, aber dies ist meiner Ansicht nach alles andere als fair!

    Antworten
    1. Steve Rückwardt

      Hallo H. Siebert,

      die Vorteile des neuen Angebotsmodell habe ich vor längerem bereits hier erläutert. Auch klar ist, dass nicht für jeden Individualfall das neue Modell passt. Nutzt Du denn die lohn+gehalt Komponente im Programm?


  • Hallo Herr Rückwardt,
    natürlich nutze ich die Lohn+Gehalt-Komponente, die ja nun mit dem Juni-Update aktualisiert werden muss. Das ändert leider nicht mein Problem. Fakt ist ja, dass ich meine Software nicht aktualisieren kann, weil diese nicht direkt vom Hersteller oder Vertriebspartner stammt. Wünschenswert wäre, dass Lexware das bisherige Verkaufsmodel zusätzlich einführt, sodass jeder Individualfall zufriedenstellend bedient werden kann. Mit den derzeitigen Konditionen tut der Hersteller sich meiner Auffassung nach keinen Gefallen.

    Antworten
    1. Steve Rückwardt

      Es wird nicht möglich sein, es immer jedem Recht zu machen. Aus meiner Sicht ist das neue Modell für einen grösseren Teil der Anwender sowie auch den Hersteller optimaler als was bisher der Fall war.

      Als Möglichkeit, für ein Update zu den “alten” Modellkonditionen empfehle ich, doch mal beim Partner der Wahl nachzufragen. Evtl. ist ein Update über. Sollte dies nicht klappen, dürfen Sie mich auch gern kontaktieren und ich schaue mal, ob ich etwas tun kann.

      Mittelfristig empfehle ich jedoch den Umstieg entweder auf die 365-Tage Version ohne Vertragsbindung oder eben das Abo-Modell.


    2. Hallo Herr Rückwardt,
      herzlichen Dank für Ihr freundliches Angebot. Die Sache hat sich nun für mich erledigt. Danke, dass Sie sich für mich versucht haben einzusetzen.

      Gruß
      Siebert


  • Hallo

    kann es sein, dass Lexware nicht zwischen alten und neuem Model unterscheidet?
    Ich habe ne “alte” Version (hat mir mein Aboverkäufer gesagt) und stehe aber trotzdem auf l+g 18.50.
    Da kam ein Download über das LISA.

    Gruß Michi

    Antworten
    1. Steve Rückwardt

      Hallo Michi,

      ja, Lexware unterscheidet hier. :) Den Download auf die 18.50 bekommen alle. Bist Du aber im “alten” Modell, sind die Funktionen und Neuerungen durch das Zwischenupdate nicht freigeschalten. Diese Freischaltung erfolgt dann erst mit der Zwischenupdate-Version auf CD/DVD.


  • Hallo Herr Rückwardt,
    auch wenn der Lexware-Partner ein Exemplar des Juniupdate über hätte – er dürfe es nicht herausgeben so deren Aussagen. Wenn einem die Chance gegeben ist die Software zu einem weitaus günstigeren Preis zu erwerben, würden Sie sicher auch zugreifen – oder? Somit ist mein vorliegendes Programm was in punkto Lohnsektor anbelangt unbrauchbar, weil ich nun mal das Zusatzupdate nicht bekomme. Lexware bewegt mich dazu nach einer Alternative umzuschauen – schade.

    Gruß
    Siebert

    Antworten
    1. Steve Rückwardt

      Hallo Herr/Frau Siebert,

      gern hätte ich Ihnen via E-Mail weitergeholfen. Offenbar scheint die beim Kommentar angegebene E-Mail Adresse nicht korrekt, denn die Dame, welche unter selbiger erreichbar ist, weiss von den Kommentaren hier nichts und auch Lexware nutzt sie nicht. Sofern Sie Interesse an einem Kontakt haben, stehe ich Ihnen hierfür gern zur Verfügung. Nutzen Sie hierfür gern das Kontaktformular.

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte beachte die hier geltenden > Kommentarregeln <. Synonyme oder Fantasienamen sind nicht erwünscht. Kommentare, welche nicht den Kommentarregeln entsprechen werden nicht freigegeben. Es ist mindestens der Vorname anzugeben. Ich möchte Euch als Leser gern direkt ansprechen können. :) Vielen Dank!

>>>>> Für Supportfragen bitte das > Forum < nutzen.<<<<<

Back to top
banner