Da ich es eben im Forum von diesem Thema hatte, schreib ich doch gleich mal etwas dazu. Umsätze abholen bei Quicken. Nichts aufregendes, denkt Ihr Euch jetzt. Ja, ist es auch nicht.

Wenn Ihr in Quicken in der Kontenübersicht steht und hier auf das Symbol für Umsätze abholen klickt, wird für das jeweilige Konto der Abruf gestartet.

Kontenübersicht Quicken 2014

Quicken weiss, wann für dieses Konto zuletzt Umsätze abgeholt wurde und setzt das Datum, ab wann Umsätze abgeholt werden sollen, in der Regel auf den Tag, an dem der letzte Abgleich der Umsätze erfolgte.

Abgleichinfo in Quicken 2014

Nun kann es durchaus vorkommen, dass nach dem Abruf Umsätze fehlen, weil sich z.B. etwas überschnitten hat. Für diesen Fall lässt sich das Datum, ab wann Umsätze abgeholt werden sollen auf ein beliebiges Datum setzen. 



Abrufdatum für Umsätze in Quicken 2014

Berücksichtigt wird hier natürlich maximal auch nur der Zeitraum, für den Eure Bank die Umsätze vorhält. Also wenn Ihr 6 Monate zurückgeht, die Bank aber nur 4 Monate vorhält, dann werden natürlich auch nur 4 Monate abgerufen. :) Für gewöhnlich sind es aber meist nur einige Tage, um die es hier geht.

Bereits abgerufene Umsätze müssen im Normalfall hierzu nicht gelöscht werden. Quicken sollte diese erkennen und entsprechend zuordnen.

Im erwähnten Forum kam nun von einem Anwender der “Vorwurf”, dies sei nicht intuitiv gelöst. Das sehe ich nicht so. Einzig die Tatsache, dass eine solche Änderung des Abrufdatums nicht möglich ist, wenn man den Abruf über “Senden/Empfangen” durchführt, könnte man als “Vorwurf” in Richtung der Programmentwicklung machen. Aber auf diesem Wege können eben auch mehrere Banken gleichzeitig abgefragt werden. Aus meiner Sicht wäre die Integration des oben aufgezeigten Dialoges hier nicht wirklich sinnvoll und praktikabel.

Quicken

Dank dem Hinweis von Reinhard ist auch die Änderung des Abrufdatum über “Senden/Empfangen” möglich. Hierzu einfach auf das Datum in dern Liste klicken und es ändern.

[Update 29.08.2013] Noch ein Hinweis, diesmal von Robbi

Das wichtigste: Der Schalter bei den Einstellungen sollte nicht auf “Datum der letzten Umsatzabholung” stehen, sondern auf “Datum der letzten abgeglichenen Buchung”. Quicken faßt in dem Fall nämlich immer bis dort zurück und füllt die Lücke, egal wie, wann, wo Umsätze geholt wurden und ob das geklappt hat. […] dank schlauem Matching gibts da auch keine Dubletten, wenn was nochmal geholt werden würde……
Deshalb auch die Unterscheidung im Einzelabruf-Fensterchen oben, Quicken schaut immer nach beiden Datümern – stellt aber ja nach Schalterstellung eins automatisch ein



Teile den Artikel in Deinen Netzwerken:
Twitter Facebook Google+ XING Flattr
veröffentlicht unter ,
geschrieben von Steve Rückwardt
Ich bin Steve, Gründer und "Hausmeister" von lex-blog.de. Mit dem Blog möchte ich AnwenderInnen bei ihrer Arbeit mit den Produkten weiterhelfen. Neben dem Blog bin ich auch viel in Foren und sozialen Netzwerken unterwegs. mehr über mich


Dieses Blog unterstützen

Wunschzettel oder weitere Infos über diesen Link

Flattr this

Kommentare 3


  • Hallo,
    auch im Fenster Senden/Empfangen kann man mit Klick auf das Datum das Abholdatum eines einzelnen Kontos ändern.

    Antworten
    1. Steve Rückwardt

      Ah, gute Ergänzung. Danke Reinhard.


  • Das wichtigste: Der Schalter bei den Einstellungen sollte nicht auf “Datum der letzten Umsatzabholung” stehen, sondern auf “Datum der letzten abgeglichenen Buchung”. Quicken faßt in dem Fall nämlich immer bis dort zurück und füllt die Lücke, egal wie, wann, wo Umsätze geholt wurden und ob das geklappt hat. Wenns nach mir ginge, wär der Schalter schon raus und die Einstellung fix, dank schlauem Matching gibts da auch keine Dubletten, wenn was nochmal geholt werden würde……
    Deshalb auch die Unterscheidung im Einzelabruf-Fensterchen oben, Quicken schaut immer nach beiden Datümern – stellt aber ja nach Schalterstellung eins automatisch ein :)

    Antworten

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte beachte die hier geltenden > Kommentarregeln <. Synonyme oder Fantasienamen sind nicht erwünscht. Kommentare, welche nicht den Kommentarregeln entsprechen werden nicht freigegeben. Es ist mindestens der Vorname anzugeben. Ich möchte Euch als Leser gern direkt ansprechen können. :) Vielen Dank!

>>>>> Für Supportfragen bitte das > Forum < nutzen.<<<<<

Back to top
banner