Ich bin mal wieder über ein paar Artikel gestolpert, welche doch recht interessante Themen behandeln. Daher nachstehend ein paar Linktipps:

Bundesfinanzhof: Erneut höhere Anforderungen an Bewirtungsbeleg

Ab und an stehen Geschäftsessen oder Firmenfeierlichkeiten mit Bewirtung an. Das hierzu ein Bewirtungsbeleg notwendig ist, um das Ganze steuerlich geltend zu machen, ist nicht neu.

Ein Urteil aus 2012 kann dieses Prozedere jedoch etwas verkomplizieren, da der Name des Bewirtenden nur von diesem oder einem Mitarbeiter selbst eingetragen werden darf. Es bestehen hierzu noch offene Punkte und letztlich verbleibt aktuell ein gewisses “Restrisiko” beim Unternehmer.

zum Artikel: Erneut höhere Anforderungen an Bewirtungsbeleg

Größenangaben für Seitenadmins | Facebook

Überall ist von Social Media Engagement von Unternehmen zu lesen und auch immer mehr Unternehmen beschäftigen sich so nach und nach mit diesem Thema. Zielnetzwerk No.1 ist hier in der Regel Facebook.

So eine Facebook-Seite soll dann natürlich auch ein bisschen nach etwas aussehen. Hierbei sind diverse Abmessungen zu beachten bzgl. Bildergrössen, Abständen etc.

Stefanie Bamberg hat in einer Grafik alle relevanten Angaben für Facebook zusammengestellt, so dass Seitenadministratoren die neue oder auch bestehende Facebook-Präsenz korrekt einrichten können.

zum Artikel: Hilfe zur Selbsthilfe: Größenangaben für Seitenadmins | Facebook

Social Recruiting: 15 Wege, Talente erfolgreich abzuschrecken

Noch ein Artikel zu dem Thema Social Media. Diesmal geht es um das Finden – oder besser Nicht-Finden – von neuen Mitarbeitern über die Social Media Kanäle. Denn durch die immer stärkere Verbreitung und Nutzung von sozialen Netzwerken, nimmt auch die Bedeutung dieser für die Personalsuche stetig zu.

Der Artikel auf karrierbibel.de beschäftigt sich hierbei mit 15 Punkten, wie man potentielle Arbeitnehmer verscheucht bzw. über die sozialen Netzwerke eben garantiert keine findet. Da sind doch einige Punkte dabei, über welche man schon jeweils einen eigenen Artikel schreiben könnte.

zum Artikel: Social Recruiting: 15 Wege, Talente erfolgreich abzuschrecken

Wir brauchen eine Kultur des Scheiterns

Diese Aussage von Joel Kaczmarek von gruenderszene.de kann ich nur voll und ganz unterschreiben. Hierzulande ist es für Unternehmer schwer bis unmöglich, über etwas anderes zu berichten, als über Erfolge, Umsatzsteigerungen o.ä. Ein Plan ging nicht auf? Eine neue Idee hat nicht so gezündet wie man sich dies vorgestellt hat? Oder, im schlimmsten Falle, man ist mit seiner ganzen Unternehmensidee gescheitert und steht vor der Insolvenz?

Klar, angeben kann man damit nicht. Aber scheitern gehört genauso zum Leben wie Erfolg. Und ohne scheitern, wären viele Erfolge erst gar nicht möglich gewesen.

zum Artikel: Wir brauchen eine Kultur des Scheiterns



Teile den Artikel in Deinen Netzwerken:
Twitter Facebook Google+ XING Flattr
geschrieben von Steve Rückwardt
Ich bin Steve, Gründer und "Hausmeister" von lex-blog.de. Mit dem Blog möchte ich AnwenderInnen bei ihrer Arbeit mit den Produkten weiterhelfen. Neben dem Blog bin ich auch viel in Foren und sozialen Netzwerken unterwegs. mehr über mich


Dieses Blog unterstützen

Wunschzettel oder weitere Infos über diesen Link

Flattr this

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte beachte die hier geltenden > Kommentarregeln <. Synonyme oder Fantasienamen sind nicht erwünscht. Kommentare, welche nicht den Kommentarregeln entsprechen werden nicht freigegeben. Es ist mindestens der Vorname anzugeben. Ich möchte Euch als Leser gern direkt ansprechen können. :) Vielen Dank!

>>>>> Für Supportfragen bitte das > Forum < nutzen.<<<<<

Back to top
banner