Über den Jahreswechsel erhielt ich von einem Kunden eine E-Mail mit der in der Überschrift genannten Fehlermeldung. Da ich ab und an auch in Foren über Fragen zu dieser Meldung stolpere, dachte ich mir, ich schreibe den Lösungsweg dazu gleich öffentlich und nicht nur direkt an den Kunde. So haben evtl. auch andere Anwender etwas davon. :)

.pic: LxValiAssi Betrieve Dateien Fehler

Der genannte Fehler tritt in der Regel nach einer Neu- bzw. Updateinstallation auf. Zudem erscheint diese Meldung nur bei Einsatz der Lexware Programme der standard- bzw. plus-Linie. In aktuellen Lexware Versionen ab spätestens 2012 wird im Grossteil der Produkte auf die SQlite-Datenbank und nicht mehr auf die veraltete Btrieve-Datenbank gesetzt. Es gibt einige plus-Versionen, welche nicht darunter fallen. Welche das sind hatte ich im Artikel Lexware: Diese Produkte sind nicht gemeinsam auf einem PC installierbar! im Zuge eines anderen Sachverhaltes aufgeführt. Die Produkte nutzen eine Sybase-Datenbank und die Problematik sollte hierbei nicht auftreten.



Datenrücksicherung führt meist zur Fehlerbehebung

.

In der Regel ist die Lösung recht simpel. Rufen Sie über das Programmmenü Datei – Datensicherung – Rücksicherung den Assistenten für die Rücksicherung auf. Sichern Sie Ihre letzte Datensicherung zurück. Nach der erfolgreichen Rücksicherung sollte das Programm wieder wie gewohnt und ohnen entsprechende Fehlermeldung gestartet und genutzt werden können.

Ist dies nicht der Fall, so kontaktieren Sie bitte den Lexware Support oder einen der regionalen Lexware Partner, um den Sachverhalt genauer zu betrachten.

Menü Datenrücksicherung ist nicht mehr aufrufbar

Sollte in Ihrem Fall das Programm nicht mehr soweit starten, dass sich das Menü und damit die Datensicherung aufrufen lässt, kann natürlich auch die Datensicherung nicht zurückgesichert werden.

In diesem Fall folgen Sie bitte den Angaben im nachstehend bereitgestellten Lexware-Dokument zur Rücksicherung von Daten in ein nicht mehr lauffähiges Programm.

  Lexware Rücksicherung in nicht lauffähiges Programm (24,6 KiB, 2.888 hits)

Sofern Sie sich dies selbst nicht zutrauen bzw. unsicher bei der Durchführung dieser Arbeiten sind, so gilt auch hier meine Empfehlung, einen der regionalen Lexware Partner zu kontaktieren. Diese helfen Ihnen gern bei der Durchführung und Lösung des Problems.



Teile den Artikel in Deinen Netzwerken:
Twitter Facebook Google+ XING Flattr
veröffentlicht unter ,
geschrieben von Steve Rückwardt
Ich bin Steve, Gründer und "Hausmeister" von lex-blog.de. Mit dem Blog möchte ich AnwenderInnen bei ihrer Arbeit mit den Produkten weiterhelfen. Neben dem Blog bin ich auch viel in Foren und sozialen Netzwerken unterwegs. mehr über mich


Dieses Blog unterstützen

Wunschzettel oder weitere Infos über diesen Link

Flattr this

Kommentare 2


  • Hallo Herr Rückwardt,
    diese von Ihnen auch genannte Fehlermeldung erscheint auf meinem Nebenrechner (Windows 7, Mobil-Modus) und ich kann sie nicht beheben, erschien beim Einspielen der Daten aus dem Ordner Desktop-Mobil Modus in das Programm. Unter dem Punkt Mobil-Modus sind alle Reiter hellgrau. Auf Anraten der Technik-Lexware (financial office 18.50) sollte ich über Programm Reparatur bzw. Deinstallation von Lexware u. Neuinstallation des Programmes die Meldung beseitigt haben, aber leider ist dem nicht so. Der Fehler wurde nicht behoben u. nun weiß ich nicht weiter. Vielleicht haben Sie noch einen Rat?
    Mit freundlichen Grüßen
    Fr.Heining

    Antworten
    1. Steve Rückwardt

      Hallo Fr.Heining,

      Support-Themen in den Kommentaren zu klären ist recht umständlich und unübersichtlich. Hierfür bitten die Fragen im Forum unter http://lex-forum.net platzieren. Mehr Infos zu Registrierung und Erstellung von Fragen gibt es hier.

      Vielen Dank.

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte beachte die hier geltenden > Kommentarregeln <. Synonyme oder Fantasienamen sind nicht erwünscht. Kommentare, welche nicht den Kommentarregeln entsprechen werden nicht freigegeben. Es ist mindestens der Vorname anzugeben. Ich möchte Euch als Leser gern direkt ansprechen können. :) Vielen Dank!

>>>>> Für Supportfragen bitte das > Forum < nutzen.<<<<<

Back to top
banner