Im August 2010 habe ich hier im Blog die Frage gestellt, wie ich Blogleser ansprechen soll. Die Frage hat mich vorher bereits lange beschäftigt und ich habe bei jedem Artikel überlegt, wie ich den Text schreibe – also in der “Du”-Variante oder in der “Sie”-Variante.

Da natürlich Sie als Leser angesprochen werden dachte ich, ich stelle diese Frage zur allgemeinen Abstimmung. Nach nun über 6 Monaten habe ich die Umfrage abgeschlossen. Es haben sich in dieser Zeit 89 Leser an der Umfrage beteiligt. Hier das Endergebnis:

 

So richtig überrascht bin ich von dem Ergebnis nicht. :) Das “Du” ist im Internet doch recht gängig. Überrascht hat mich, dass doch über 30% für “Sie” votiert haben und 20% dafür, dass ihnen die Anrede nicht wichtig ist. Vielen Dank an alle, die sich an der Umfrage beteiligt haben – online wie auch offline.

Neben dem Votum gab es noch einige Kommentare und ich habe mich auch mit Kunden direkt darüber unterhalten. Und natürlich habe ich mir auch für mich in den letzten Monaten weiterhin  die Frage gestellt, wie ich zukünftig damit umgehen werde.

Nach reiflicher Überlegung und unter Einbezug der Umfrage habe ich mich nun für folgende Vorgehensweise entschieden:

Blogartikel und Antworten auf Kommentare hier im Blog werde ich weiterhin in der “Sie”-Form schreiben. Der Blog richtig sich primär an die Anwender der Software-Produkte und somit stimme ich dem Ansatz aus den Kommentaren zu, dass mit dem “Sie” auch eine gewisse Seriösität gegeben ist. Der Blog spricht eine breite Masse an und dies möchte ich einfach nicht so pauschal per “Du” tun.

Meine Kommunikation bei Twitter und bei facebook werde ich hingegen in der “Du”-Form führen. Ein “Sie” auf diesen beiden Medien erscheint mir schlichtweg unpassend und auch etwas antiquiert. :)

Personen, welche ich bereits kenne, werde ich natürlich auch in Antworten auf Kommenatre mit “Du” ansprechen. Auch bin ich niemandem “böse”, wenn er/sie mich im Kommentar mit “Du” anspricht. Unter Bloggern ist das “Du” eigentlich auch die gängige Anrede und auch von “Nicht-Bloggern” sehe ich ein “Du” nicht gleich als Knigge-Faux-Pas. :)

Letzte Aktualisierung: 2016-08-02



Teile den Artikel in Deinen Netzwerken:
Twitter Facebook Google+ XING Flattr
geschrieben von Steve Rückwardt
Ich bin Steve, Gründer und "Hausmeister" von lex-blog.de. Mit dem Blog möchte ich AnwenderInnen bei ihrer Arbeit mit den Produkten weiterhelfen. Neben dem Blog bin ich auch viel in Foren und sozialen Netzwerken unterwegs. mehr über mich


Dieses Blog unterstützen

Wunschzettel oder weitere Infos über diesen Link

Flattr this

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte beachte die hier geltenden > Kommentarregeln <. Synonyme oder Fantasienamen sind nicht erwünscht. Kommentare, welche nicht den Kommentarregeln entsprechen werden nicht freigegeben. Es ist mindestens der Vorname anzugeben. Ich möchte Euch als Leser gern direkt ansprechen können. :) Vielen Dank!

>>>>> Für Supportfragen bitte das > Forum < nutzen.<<<<<

Back to top