Die facebook-Seite von lex-blog.de gibt es bereits seit 01.09.2010. Legt man eine facebook-Seite an, hat diese eine relativ kryptische Webadresse. Diese Adresse lässt sich jedoch nur schwer merken. Ich habe mir bisher damit beholfen, dass ich die facebook Webadresse über eine Sub-Domain verknüpft habe. Somit war die facebook-Seite von  lex-blog.de bisher über http://facebook.lex-blog.de erreichbar. Diese Adresse werde ich auch noch weiter belassen.

Facebook selbst bietet den Seitenbetreibern an, sich eine Kurz-URL für die Seiten zu erstellen. Diese URL darf noch nicht vergeben sein und es bedarf hierfür die Mindestanzahl an 25 “Fans” der Seite.

Diese “magische” Zahl habe ich heute erreicht :feier: und somit ist lex-blog.de ab sofort auch erreichbar über:

http://facebook.com/lexblog

Vielen Dank :danke: an meine aktuellen “Fans” von lex-blog.de und ich freue mich natürlich auch über viele weitere welche sagen bzw. klicken: “Gefällt mir”. :)

Anzeige



Teile den Artikel in Deinen Netzwerken:
Twitter Facebook Google+ XING Flattr
veröffentlicht unter , ,
geschrieben von Steve Rückwardt
Ich bin Steve, Gründer und "Hausmeister" von lex-blog.de. Mit dem Blog möchte ich AnwenderInnen bei ihrer Arbeit mit den Produkten weiterhelfen. Neben dem Blog bin ich auch viel in Foren und sozialen Netzwerken unterwegs. mehr über mich


Dieses Blog unterstützen

Wunschzettel oder weitere Infos über diesen Link

Flattr this

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte beachte die hier geltenden > Kommentarregeln <. Synonyme oder Fantasienamen sind nicht erwünscht. Kommentare, welche nicht den Kommentarregeln entsprechen werden nicht freigegeben. Es ist mindestens der Vorname anzugeben. Ich möchte Euch als Leser gern direkt ansprechen können. :) Vielen Dank!

>>>>> Für Supportfragen bitte das > Forum < nutzen.<<<<<

Back to top