16

Lexware Elster-Modul nicht aktuell


Dass das Elster-Modul desöfteren aktualisiert werden muss, daran hat man sich ja bereits gewöhnt. Warum dies nahezu im monatlichen Rhythmus passieren muss ist mir jedoch nicht ganz klar. Um aber die Daten versenden zu können muss man diese Aktualisierungen jedoch durchführen.

Versucht man aus Lexware heraus die Lohnsteuervoranmeldung, die Lohnsteuerbescheinigung oder auch die Umsatzsteuervoranmeldung zu versenden, weisst der Elster Versandassistent für gewöhnlich auf eine Aktualiserung hin und man kann diese dann auch über einen Assistenten herunterladen.

Leider habe ich regelmässig im Support den Sachverhalt, dass die Kunden diese Aktualisierung durchführen, jedoch beim erneuten Aufruf des Elstermoduls wieder die Meldung kommt, dass es aktualisiert werden müsse.


Anzeige


Ich empfehle daher, die Elsteraktualisierung über das manuelle Update durchzuführen. Vorab muss natürlich die entsprechende Aktualisierungsdatei heruntergeladen werden. Hierfür steht diese zum Download auf der Lexware Support-Seite zur Verfügung. Gehen Sie auf www.lexware.de/support und geben Ihr genutztes Programm und dann die von Ihnen genutzte Version an. Es wird nun automatisch die Support-Seite vom gewählten Programm geöffnet. Hier klicken Sie in der linken Menüleiste auf “Service Packs” bzw. bei den Office-Versionen auf “Allgemein” und dann auf “Service Packs” und laden die zur Verfügung stehenden Updates herunter. Im Normalfall sind die manuellen Elster-Downloads mit

ELSTER – manuelle Aktualisierung

betitelt. Wenn Sie diesen Eintrag anklicken finden Sie am Ende der Seite die Download-Datei. Diese laden Sie herunter und führen die .exe-Datei dann nach dem vollständigen Download über einen Doppelklick aus. Die Installation selbst ist wie gewohnt assistentengeführt.

.

(Abbildung Service-Packs am Beispiel Lexware buchhalter – Stand: 04.01.2011)

Nach der Installation sollte der Versand von Lohn- und/oder Umsatzsteuer wie gewohnt problemlos erfolgen. Sollte dies nicht der Fall sein, so nutzen Sie einfach die Kommentarfunktion zu diesem Artikel oder das Kontaktformular.

Letzte Bearbeitung: 2016-08-02

Anzeige



Teile den Artikel in Deinen Netzwerken:
Twitter Facebook Google+ XING Flattr
veröffentlicht unter , , ,
geschrieben von Steve Rückwardt
Ich bin Steve, Gründer und "Hausmeister" von lex-blog.de. Mit dem Blog möchte ich AnwenderInnen bei ihrer Arbeit mit den Produkten weiterhelfen. Neben dem Blog bin ich auch viel in Foren und sozialen Netzwerken unterwegs. mehr über mich


Dieses Blog unterstützen

Wunschzettel oder weitere Infos über diesen Link

Flattr this

Kommentare 16


  • Danke für den Hinweis.
    Nach dem Update bekomme ich beim öffnen der Elsterzentrale folgende Fehlermeldung: “Fehler beim Lesen der Elster-Daten.”

    Geht man danach auf konfigurieren, kommt die Fehlermeldung: “Der Steuerungsbereich der Elsterdaten ist ungültig.”

    Neue Steuerkanzlei Version 11.00
    Windows Small Business Server 2008R2 64-bit

    Antworten
    1. Steve Rückwardt

      Hallo Steffen,

      für diese Fehlermeldungen wenden Sie sich bitte direkt an Ihre spezielle Hotline für Kunden der “neue Steuerkanzlei” Version. Geben Sie die zweite Meldung an

      Der Steuerungsbereich der Elsterdaten ist ungültig.

      Sie werden dann relativ zeitnah seitens dem Lexware Support eine Rückmeldung hierzu erhalten. Sollte dies nicht der Fall sein, so kontaktieren Sie mich bitte über das Kontaktformular.

      Vielen Dank!


  • Vielen Dank für die Infos. Nach dem Update bekam der Administrator keine Aufforderung zum Update. Der Nutzer mit eingeschränkten Rechten bekam aber weiterhin die Aufforderung zum Update. Geholfen hat letztendlich,
    * Dem Nutzer vorübergehend administrative Rechte zuteilen
    * Installation des Updates nochmals unter diesem Nutzer
    * Dem Nutzer die administrativen Rechte entziehen.

    Das ist ja grausig.

    Antworten
    1. Steve Rückwardt

      Hallo Herr Drechsel,

      danke für die Info. Dies Vorgehensweise ist richtig, wenn auch nicht sonderlich schön. ;)


  • ELSTER-AKTUALISIERUNG SCHLÄGT FEHL!

    Hallo, Herr Rückwardt! Die PC-BH 2011 Version 16.20 enthält kein aktuelles ELSTER-Modul. Die Aktualisierung aus dem Programm schlug fehl. Das manuelle update über die website war erfolgreich. ABER:
    WARUM bekommt es LEXWARE nicht hin, das Elster-Modul direkt aus dem Programm heraus – wie scheinbar vorgesehen – auf einfache Weise zu aktualisieren???
    Es ist und bleibt ein ständiges Ärgernis.
    MfG Dr. M. Clausnitzer

    Antworten
    1. Steve Rückwardt

      Hallo Herr Dr. Clausnitzer,

      vielen Dank für diese Frage, welche ich jedoch nicht klar beantworten kann. :)

      Software ist leider nicht fehlerfrei. Im benannten Beispiel ist es z.B. so, dass man hier nicht generell von einer Disfunktionalität sprechen kann, da es Anwender gibt, bei denen das “interne” Update funktioniert. Ihren Einwand bzw. die Kritik nehme ich jedoch zur Kenntnis und gebe diese auch nach Freiburg weiter.

      Vielen Dank dafür. :)


  • Hallo Herr Rückwardt,

    ist denn inzwischen eine Möglichkeit vorhanden, Elster-Update ohne die Gewährung von Administratorrechten durchzuführen?
    Eine entnervte Bekannte besteht sonst darauf, permanent diese Rechte freigeschaltet zu bekommen, da sie nicht immer zum Zeitpunkt des Absendens jemanden dafür zur Verfügung und deshalb die Unterlagen schon mehrfach ausgedruckt und per Post versand hat….

    Antworten
    1. Steve Rückwardt

      Hallo Selbig,

      nein. Wie bei jeder Installation bedarf es hierfür Administratoren-Rechte.


  • Vielen Dank für die Information.
    Systembetreuer/Kundendienstler wird dies natürlich freuen – entweder werden sie regelmäßig wegen des Updates angefragt, oder müssen die Folgen der Rechtefreigabe an den Rechnern beseitigen.
    Für den unbedarften, weil auf sein Berufsfach orientierten Anwender jedoch halte ich das Ganze für, vorsichtig benannt, mehr als unglücklich. Schade, dass dafür keine andere Lösung gefunden werden kann.
    MfG
    Frank Selbig

    Antworten
    1. Steve Rückwardt

      Hallo Herr Selbig,

      nun ja, wie soll es denn sonst funktionieren? Wenn dem Benutzer grundlegend die Rechte zur Installation eingeräumt werden, so kann er auch die Elster-Aktualisierungen installieren. Hat der Nutzer keinerlei Rechte zur Installation, bedarf es des Eingreifens des Admins. Dies sind betriebsinterne Regelungen, welcher Anwender welche Rechte erhält.


  • Hallo Herr Rückwardt,
    so etwas ließe sich wie anderswo auch üblich über einen Dienst regeln.
    Diese Software wird sehr häufig in Klein-/Kleinstunternehmen verwendet. Dort gibt es einen normalen Windows-PC, keine Kontensteuerung und ähnliches. Also wird ruck zuck zur Vermeidung dieser Probleme das Administratorkonto zur täglichen Arbeit verwendet, entgegen allen Warnungen….

    Antworten
    1. Steve Rückwardt

      Hallo Herr Selbig,

      wenn dies so einfach ist, warum ist dies dann bei so gut wie keinem Produkt – egal welcher Hersteller – der Fall?

      Man kann ja auch die “normale” Nutzung im Benutzer-Konto durchführen und bei Installationsbedarf wechselt man zum Admin-Konto. So zumindest richte ich es bei meinen Kunden ein und dies funktioniert soweit problemlos.


  • Sehr geehrter Herr Rückwardt,

    da o. g. Problem bei allen Nutzern von LFO unter einem neueren Betriebssystem vorkommt, sollte der “Fehler” von Lexware inzwischen mal beseitigt werden! Der Update-Client “Lexware Info Service” kann ja schließlich auch die LX-Updates herunterladen und installieren, wenn er im Startmenü “als Admin” gestartet wird. Warum aktualisiert er so nicht die Elster-Updates? Warum beendet LFO den mit Adminrechten ausgeführten “Lexware Info Service”, wenn Elster aktualisiert werden soll, und startet diesen neu – ohne Adminrechte? Als Entwickler hat man da Lösungen!

    Hier eine relativ einfache Lösung für mich: Nach dem Download des Elster-Updates LFO beenden. Den Download-Speicherort aufsuchen (C:\ProgramData\Lexware\elster\pro). Im zuletzt angelegten Unterordner befindet sich das Update, welches ich per Rechtklick “als Administrator” ausführe. Alles Bestens!
    MfG T. Schreyer

    Antworten
    1. Steve Rückwardt

      Hallo Herr Schreyer,

      das Thema ist bereits im Gespräch und wurde von mir und auch anderen Kollegen bereits als Verbesserungsvorschlag eingereicht. Ob und wann es hier jedoch eine Änderung geben wird, kann ich leider nicht sagen. Sinnvoll ist es in jedem Fall, da gebe ich Ihnen recht. :) Danke auch für Ihren Hinweis.


  • Sehr geehrter Herr Rückwart,
    bei mir ist folgendes Problem aufgetreten.
    Wenn ich ELSTER konfigurieren möchte, zeigt er mir jedes mal eine Error-Meldung an. Alle versendungen gehen nicht durch.
    Wie kann ich den Fehler beheben?

    MfG N. Glaser

    Antworten
    1. Steve Rückwardt

      Hallo N.,

      Supportthemen bitte wie im “Vorwort” der Kommentare vermerkt, in der Community unter http://lex-forum.net einstellen. In den Kommentaren ist dies zu unübersichtlich.

      Bitte dann dort auch genauere Angaben zu Fehler etc. angeben.

      Danke.

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte beachte die hier geltenden > Kommentarregeln <. Synonyme oder Fantasienamen sind nicht erwünscht. Kommentare, welche nicht den Kommentarregeln entsprechen werden nicht freigegeben. Es ist mindestens der Vorname anzugeben. Ich möchte Euch als Leser gern direkt ansprechen können. :) Vielen Dank!

>>>>> Für Supportfragen bitte das > Forum < nutzen.<<<<<

Back to top