Bei Lexware gibt es verschiedene Produktlinien. Neben den standard und plus Versionen gibt es auch die professional und premium Linie. Nicht wenige Kunden fangen mit einer standard-Version oder plus-Version von Lexware die Arbeit an. Mit der Zeit wachsen vielleicht die Anforderungen an die Software und der Kunde benötigt zusätzliche Funktionen.

An diese Kunden hat Lexware selbstverständlich gedacht. So ist es natürlich möglich, von den standard- und plus-Produkten auf die pro- und premium-Versionen upzugraden, also in die höhere Produkreihe zu wechseln. Die bestehenden Daten wie z.B. Buchungsdaten, Kunden, Lieferanten, Aufträge, Lohndaten etc. werden hierbei in die neue Version mit übernommen.

Somit kann man dann z.B. auch im Netzwerk von unterschiedlichen PCs auf die Daten zugreifen, denn die pro- und premium-Produkte sind von Hause aus netzwerkfähig und haben bereits 3- bzw. 5 Netzwerklizenzen inklusive, welche natürlich erweiterbar sind. Weiterhin bringen diese Produkte auch eine leistungsfähigere Datenbank sowie weitere nützliche Funktionen mit.

Das Upgrade einer standard- oder plus Version der 2011er Reihe auf eine pro- oder premium-Version der 2011 Reihe ist derzeit nicht möglich. Diese Möglichkeit wird erst wieder mit dem Februar- bzw. März-ServicePack realisiert. Es spielt dabei aktuell keine Rolle, ob die standard- bzw. plus-Version noch mit einer Btrieve-Datenbank oder bereits mit der neuen SQLite-Datenbank arbeitet.

Das Upgrade von einer standard- oder plus Version der 2010er Reihe auf eine pro- oder premium-Version der 2011er Reihe ist hiervon nicht betroffen und kann wie gewohnt durchgeführt werden.

Sofern Sie also den Umstieg planen, macht es Sinn, dies aus der 2010er Version der standard- bzw. plus-Version zu tun oder sich bis zum entsprechenden Service-Pack gedulden. :)

Letzte Aktualisierung: 2016-08-02



Teile den Artikel in Deinen Netzwerken:
Twitter Facebook Google+ XING Flattr
veröffentlicht unter ,
geschrieben von Steve Rückwardt
Ich bin Steve, Gründer und "Hausmeister" von lex-blog.de. Mit dem Blog möchte ich AnwenderInnen bei ihrer Arbeit mit den Produkten weiterhelfen. Neben dem Blog bin ich auch viel in Foren und sozialen Netzwerken unterwegs. mehr über mich


Dieses Blog unterstützen

Wunschzettel oder weitere Infos über diesen Link

Flattr this

Kommentare 2


  • Hallo Steve,
    ich habe gerade das financial office pro erworben und möchte von lexware office 2014 VErs. 18.05 upgraden. Ist dies ohne weiteres möglich oder benötigen wir da ein extra Pack?
    Vielen Dank im voraus

    Antworten
    1. Steve Rückwardt

      Hallo Sibylle,

      das dürfte unproblematisch funktionieren. Einfach die Übergabedatei an Lexware professional erstellen und diese dann in Dein Lexware financial office pro einlesen. :)

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte beachte die hier geltenden > Kommentarregeln <. Synonyme oder Fantasienamen sind nicht erwünscht. Kommentare, welche nicht den Kommentarregeln entsprechen werden nicht freigegeben. Es ist mindestens der Vorname anzugeben. Ich möchte Euch als Leser gern direkt ansprechen können. :) Vielen Dank!

>>>>> Für Supportfragen bitte das > Forum < nutzen.<<<<<

Back to top