0

lex-blog.de ohne Bannerwerbung


Immer wieder gibt es die Diskussionen im Netz, wie man Werbung auf Blogs einsetzen kann und ob man es überhaupt tun sollte. Grundsätzlich bin ich der Auffassung, dass viele Blogbetreiber wirklich mit Herzblut und Leidenschaft für ihre Projekte leben und viel Zeit hierfür aufwenden. Dafür sollte es meiner Ansicht nach schon eine gewisse Aufwandsentschädigung geben. Kontinuierliche Qualität wird somit meiner Meinung nach gefördert.

In der Regel wird dies über Bannerwerbung geregelt. Auch ich habe dies bisher so gehandhabt, aber mich nerven die Werbebanner meistens selbst und daher habe ich mich entschlossen, zukünftig Bannerwerbung nur noch in Ausnahmefällen zu nutzen. Aus den Sidebars habe ich in den letzten Tagen bereits alle Banner entfernt. Bei bestehenden Artikeln werde ich sie – bis auf Weiteres – noch belassen. Neue Artikel werden jedoch keine Banner mehr enthalten.

Wer meine Beiträge hilfreich findet und mich gern unterstützen möchte, hat hierzu dennoch die Möglichkeit. In der Sidebar habe ich einen “unterstützen“-Button integriert. Hiermit können Sie Ihren Beitrag “spenden”. Die Höhe des Betrages spielt nahezu keine Rolle. Sie selbst bestimmen, was Ihnen die Tipps, Hinweise und Beiträge wert sind.

Ebenfalls eine Möglichkeit der Unterstützung wird eine Flattr-Integration sein. Der Dienst ist bereits zu Testzwecken integriert. Ich werde – wenn alle Tests abgeschlossen sind, den Dienst und die Möglichkeiten jedoch noch einmal genauer vorstellen.

Für Rückfragen und Anregungen stehen wie immer die Kommentarfunktion wie auch die Kontaktmöglichkeit zur Verfügung.

[Update 26.01.2012]

Dieser Blogpost ist nun schon eine Weile existent. In dieser Zeit hat sich so manches geändert. Die Intensität, welche ich für lex-blog.de aufbringe hat sich weiter gesteigert und nimmt nun einen bedeutenden Teil meiner täglichen Arbeit ein. Da die Artikel auf lex-blog.de weiterhin frei für alle zugänglich sind, komme ich nicht umhin, teilweise Einnahmen aus Werbung zu generieren. In der Sidebar befinden sich Banner und in einem Grossteil der Artikel sind ebenso Anzeigen integriert.

Die Unterstützungsmöglichkeit via PayPal habe ich nach kurzem Test wieder entfernt, aus vielerlei Gründen. Die Möglichkeit via Flattr zu unterstützen ist weiterhin gegeben. Der Flattr-Button befindet sich unter jedem Artikel und zusätzlich gibt es einen allgemeinen für den Blog. Dieser befindet sich recht in der Sidebar.

Zudem sind Links zum Lexware-Shop mit einem Affiliate-Programm verknüpft. Für Sie als Käufer ändert dies nichts am Preis, ich erhalte jedoch eine kleine Provision.

Diese Möglichkeiten sollen zur Refinanzierung meiner Ausgaben für Server, Domain etc. dienen und in geringem Teil auch meinen zeitlichen Aufwand ausgleichen. Wenn Ihnen also meine Artikel gefallen und/oder weiterhelfen, so besuchen Sie doch auch die Werbepartner über Klick auf die entsprechenden Anzeigen oder unterstützen Sie lex-blog.de via Flattr auf andere Weise.

Letzte Aktualisierung: 2016-07-31



Teile den Artikel in Deinen Netzwerken:
Twitter Facebook Google+ XING Flattr
veröffentlicht unter ,
geschrieben von Steve Rückwardt
Ich bin Steve, Gründer und "Hausmeister" von lex-blog.de. Mit dem Blog möchte ich AnwenderInnen bei ihrer Arbeit mit den Produkten weiterhelfen. Neben dem Blog bin ich auch viel in Foren und sozialen Netzwerken unterwegs. mehr über mich


Dieses Blog unterstützen

Wunschzettel oder weitere Infos über diesen Link

Flattr this

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte beachte die hier geltenden > Kommentarregeln <. Synonyme oder Fantasienamen sind nicht erwünscht. Kommentare, welche nicht den Kommentarregeln entsprechen werden nicht freigegeben. Es ist mindestens der Vorname anzugeben. Ich möchte Euch als Leser gern direkt ansprechen können. :) Vielen Dank!

>>>>> Für Supportfragen bitte das > Forum < nutzen.<<<<<

Back to top